RUBIKON: Vor Ort: „Bericht aus Berlin“ (Dirk Sattelmeier)

Bitte unterstützen Sie unseren Notfall-Plan für die Pressefreiheit: https://www.rubikon.news/artikel/notwehr-statt-notstand.

+++

Massiver Verfassungsbruch

Am Wochenende haben Politik und von ihr beauftragte Polizei in der Bundeshauptstadt massiv Recht gebrochen, während Hunderttausende friedlich gegen die Corona-Politik demonstrierten.

von Tilo Gräser

Der 29. August 2020 in Berlin war ein Erfolg — einmal für alle, die für eine andere Politik nicht nur in der Corona-Krise demonstrierten. Schätzungen von Augenzeugen zufolge kamen mindestens 300.000 Menschen zusammen, viele auch aus anderen Ländern, die zeigten, was sie von Regierenden und etablierten Parteien halten — nämlich sehr wenig. Es war eine bunte Mischung von Menschen aus verschiedenen Generationen und mit verschiedenen Ansichten — soweit diese erkennbar gemacht wurden: manche ernst, manche fröhlich, manche tanzend, manche sitzend, manche Transparente oder Masken tragend, manche Fahnen schwenkend, manche durch ihr Dabeisein das Anliegen unterstützend.

https://www.rubikon.news/artikel/massiver-verfassungsbruch

+++

Ihnen gefällt unser Programm? Informationen zu Unterstützungsmöglichkeiten finden Sie hier: https://www.rubikon.news/unterstuetzen.