RT auf Spurensuche: Was sagen türkische Medien zur Erdogan-IS-Connection?

Ankara steckt mehr Journalisten ins Gefängnis als jedes andere Land. Die türkischen Medien ignorierten zudem fast vollständig die russischen Vorwürfe und Belege, dass die Türkei Erdölgeschäfte mit dem IS betreibt. RT-Reporter Harry Fear begab sich auf Spurensuche und sprach sowohl mit Journalisten einer türkischen oppositionellen Zeitung sowie mit einem als regierungsnah geltendem TV-Kommentator. Dieser machte nach anfänglichem Leugnen einige interessante Aussagen zum IS-Ölschmuggel und der Rolle der Türkei. Mehr auf unserer Webseite: https://deutsch.rt.com/

Folge uns auf Facebook: https://www.facebook.com/rtdeutsch
Folge uns auf Twitter: https://twitter.com/RT_Deutsch
Folge uns auf Google+: https://plus.google.com/106894031455027715800/about
RT Deutsch nimmt die Herausforderung an, die etablierte deutsche Medienlandschaft aufzurütteln und mit einer alternativen Berichterstattung etablierte Meinungen zu hinterfragen. Wir zeigen und schreiben das, was sonst verschwiegen oder weggeschnitten wird. RT – Der fehlende Part.

RT Deutsch

RT Deutsch

RT Deutsch nimmt die Herausforderung an, die etablierte deutsche Medienlandschaft aufzurütteln und mit einer alternativen Berichterstattung etablierte Meinungen zu hinterfragen. Wir zeigen und schreiben das, was sonst verschwiegen oder weggeschnitten wird. RT und DER FEHLENDE PART.




  • Kommentare zum Video

    Benachrichtigung
    avatar
    5000
    wpDiscuz