Ritalin: Medizin, die krank macht? (Dokumentation 3Sat 2012)

https://www.youtube.com/watch?v=pDNJe5XWt68
Ritalin wirkt auf die psychische Abläufe des Menschen. Das Pychopharmakon wird Kindern ab sechs Jahren verabreicht, die unter Überreizungen mit ständigem Muskelzucken (Hyperkinese) leiden. Bekannt ist es durch seinen Einsatz beim ADHS. Bei Erwachsenen wird es auch gegen zwanghafte kurze Schlafanfälle (Narkolepsie) eingesetzt. Mediziner warnen vor verschiedenen Nebenwirkungen des Medikaments.

So kann Ritalin Krämpfe und Schlaflosigkeit mit sich bringen. Wegen seiner stimulierenden Wirkung wird Ritalin vereinzelt auch von Gesunden missbraucht. So warnte das US-amerikanische Justizministerium sowohl vor Abhängigkeit als auch vor gefährlichen Verstopfungen von Blutgefäßen und Kreislauf-Störungen bei Missbrauch.

Der Wirkstoff der Tabletten ist Methylphenidat-HCI. In Deutschland ist Autofahren unter Ritalin-Einfluss nach Angaben des Bundesverbandes der Elterninitiativen zur Förderung hyperaktiver Kinder verboten, wenn das Mittel nicht nach ärztlicher Anweisung eingenommen wurde.

Ritalin: Medizin, die krank macht? (Dokumentation 3Sat 2012):
Ritalin Medizin die krank macht Dokumentation 3Sat 2012

VideoGold.de

VideoGold.de

VideoGold.de ist seit 2007 das erste freie Videoportal Deutschlands, welches frei zugängliche Videos in Form von Berichten, Dokumentationen, Diskussionen, Filmen, Interviews, Livestreams, Musik-Videos, Serien, Trailer, Video-Clips und Vorträge in einer Mediathek vereint.



  • Kommentare zum Video

    Benachrichtigung
    avatar
    5000
    wpDiscuz