Rettungsschirm für Europa: Deutschland + Frankreich bürgen

Mit dem heutigen Beschluss (10. Mai 2010) wurde Europa verkauft. 600 Mrd. Euro Garantien für überschuldete EU-Staaten, basierend auf bilateralen Krediten – garantiert von Frankreich und Deutschland.

Eine lächerliche kleine Summe, wenn man bedenkt, dass Deutschland alleine für die Rettung der eigenen Banken bereits 500 Mrd. Euro an Bürgschaften ausgab.

Jetzt soll die EZB Staatsanleihen der Mitgliedsstaaten aufkaufen – ähnlich der FED in den USA. Noch mehr Schulden geht nicht mehr? Ich glaube schon! Was ist ein leistungsfähiger Mensch wert?

500 Millionen Europäer warten auf Zinsfrohnarbeit!

Die EU-Staaten erklären sich bereit, ihr Humankapital so kostengünstig wie möglich bereitzustellen. Das ist die neue Wirtschaftsregierung in Europa, die CDU-Kanzlerin Angela Merkel und Frankreichs Präsident Sarkozy vorschlagen.

Das einzige Problem an diesem wirtschaftlichen Unikum sind die 500 Millionen Europäer, die immer noch den Traum von Solidarität träumen. Euro Keuronfuih (Politprofiler)