re:publica 2013: Let’s Talk about Content! – Wie sich die Infrastruktur des Internets verändert

Find out more at: http://13.re-publica.de/node/1628

Infrastruktur-Betreiber entwickeln eine neue Aufmerksamkeit für die Inhalte, die sie transportieren sollen – mit noch ungeahnten Folgen für die Erfahrung “Internet”.

Die Podiumsdiskussion dient als Einführung in das Who’s Who der Internet-Infrastruktur: Internet Service Provider, Content Delivery Networks, Netzbetreiber und große Inhalte-Produzenten — wer hat welchen Anteil an der Erfahrung “Internet”? Warum ist selten der eigene Computer zu langsam, wenn das Video stockt? Wieso erfährt man so wenig über die Arrangements und Geldflüsse zwischen Produzenten und Internet Providern? Und könnten sich Infrastruktur-Betreiber schleichend zu neuen Kuratoren von Inhalten entwickeln?
Mit der Infrastruktur des Internets beschäftigen sich viele Nutzer nur, bis sie einen Anbieter gewählt haben. Dabei lohnt sich ein Blick hinter die Kulissen: Ein Geflecht von Akteure…

Uta Meier-Hahn | http://www.zweitgeburtsort.de | http://www.twitter.com/zielwasser
http://www.hiig.de

Cara Schwarz-SchillingNoneNone

Klaus Landefeld

News

Jan KranckeNoneNone

Simon Schlauri | http://ronzani-schlauri.com | https://www.facebook.com/simon.schlauri
http://www.rwi.uzh.ch/lehreforschung/pd/pd-schlauri.html

Creative Commons Attribution-ShareAlike 3.0 Germany
(CC BY-SA 3.0 DE)

re-publica.de

re-publica.de

re:publica: Eine jährliche Konferenz über Blogs, soziale Medien und die digitale Gesellschaft in Berlin. / re:publica is Europe’s most exciting and Germany’s biggest conference when it comes to blogs, social media, and our society in the digital age.



  • Kommentare zum Video

    Benachrichtigung
    avatar
    5000
    wpDiscuz