re:publica 2011 – Twitterlesung

Die Twitterlesung ist ein zeitloser Klassiker der re:publica — die einen können es nicht mehr hören, die anderen können es jedes Jahr kaum erwarten. Das Team von Twitkrit bespricht regelmäßig online Tweets von vielen Twitterern. Dieses Konzept entfaltet sich bei der re:publica auf einer Bühne und wird live als eine Art Stand Up-Comedyshow vorgetragen, wobei die Pointen eben aus dem Twitter-Universum stammen.

Thematische Felder der Lesung umfassen allgemein populäre Bereiche wie Büroalltag, Essen, Schlafen, TV etc. — eben Punkte, zu denen jeder etwas sagen kann, die aber durch ihre Eingrenzung auf 140 Zeichen nunmehr innovativ beschrieben werden (müssen). Das Twitkrit-Team formt sie zu kleinen Geschichten und setzt zunächst unabhängige Aussagen gekonnt zueinander in Beziehung, wobei der jeweils vorgetragene Tweet stets für das Publikum im Hintergrund auf einer Leinwand sichtbar ist.
Die Partizipation der Zuschauer ist ebenfalls gefordert, indem diese spontan einen “Offline-Tweet” mit Stift und Zettel notieren sollen. Der beste hiervon wird abschließend durch das Twitkrit-Team und seine Bühnengäste gekürt.

Vorgetragen werden die Tweets von Susanne Reindke, Michael Seemann, Björn Grau, Dirk Baranek, Tina Pickhardt, Anne Wizorek und André Krüger.

Erfahre mehr über die re:publica: http://re-publica.de

re-publica.de

re-publica.de

re:publica: Eine jährliche Konferenz über Blogs, soziale Medien und die digitale Gesellschaft in Berlin. / re:publica is Europe’s most exciting and Germany’s biggest conference when it comes to blogs, social media, and our society in the digital age.



  • Kommentare zum Video

    Benachrichtigung
    avatar
    5000
    wpDiscuz