re:publica 2011 – Tim Pritlove – Podcasts und Radio als Werkzeuge der Öffentlichkeitsarbeit

re:publica 2011 – Tim Pritlove – Podcasts und Radio als Werkzeuge der Öffentlichkeitsarbeit

Moderne Software, günstige Audiotechnik und vor allem die neuen Publikationsbedingungen und Interaktionsmöglichkeiten im Web erwecken das Radio zu neuem Leben.

Durch die hohe Zugänglichkeit von Audioinhalten bieten sich Radioformate in Form von Podcasts und Live-Sendungen zunehmend als begleitende Maßnahmen in der Öffentlichkeitsarbeit an und ergänzen damit die bereits etabliertere Web-Kommunikation in Form von Blogs und Social Networks.

Der Vortrag erläutert, wo die Stärken und Schwächen von Radioformaten liegen, welcher technische Aufwand getrieben werden kann und sollte und wie sich das, was man vom Dampfradio noch kennt in der neuen Realität des Netzes darstellt.

Erfahre mehr über die re:publica: http://re-publica.de




re:publica 2011 – Tim Pritlove – Podcasts und Radio als Werkzeuge der Öffentlichkeitsarbeit
«
»