Regierungsverklärung 2 – DER ANSCHLAG KOMMT! (Terror-Bambi 2016)

Regierungsverklärung 2 – DER ANSCHLAG KOMMT! (Terror-Bambi 2016)

Terror-Bambi 2016 – Eine Preisverleihung!

Die glamouröse Verleihung des Terror-Bambis 2016 war auch in diesem Jahr wieder das gesellschaftliche Spitzenereignis der hiesigen Geheimdienst-Community. In vier Kategorien wurden Spitzenleistungen im Bereich des Terrormanagements prämiert.
Ein glänzend aufgelegter Prinz Chaos II. führte durch den Abend.
KenFM konnte sich die Übertragungsrechte der Show exklusiv sichern.

Das erfüllt uns mit großem Stolz – und unser neuer Spartenkanal „KabarettFM” bietet mit dieser zweiten Ausgabe der „Regierungsverklärung“ politische Satire der Extraklasse! Nach der Etablierung unserer Talkshow „Positionen“ und dem Start von „KenFM International” machen wir somit einen weiteren Schritt auf dem Weg zu einem schlagkräftigen Internetsender mit politischem Vollprogramm.

Mainstreammedien – zieht Euch warm an…

http://www.kenfm.de
http://www.facebook.com/KenFM.de
http://www.twitter.com/TeamKenFM
http://www.kenfm.de/unterstutze-kenfm

KenFM.de

KenFM.de

KenFM ist ein freies Presseportal, eine Nachrichtenplattform, die bewusst das Internet als einziges Verbreitungsmedium nutzt, um das klassische Sendegebiet eines UKW Radios auf den ganzen deutschsprachigen Raum auszudehnen. Darüber hinaus agiert KenFM zunehmend im internationalen Rahmen: Unsere Beiträge werden bereits in verschiedene Sprachen übersetzt, englischsprachige Interviews finden in der Rubrik „KenFM-International“ ihren Platz. KenFM ist userfinanziert und somit auf die finanzielle Unterstützung der Community angewiesen. Wir verstehen KenFM daher auch nicht als unser Portal, sondern als das all derer, die uns mit ihrem Geld den Auftrag gegeben haben, im Dreck zu wühlen, die Spreu vom Weizen zu trennen. Nicht embeddeter Journalismus aus Berlin. Finanziert durch den User! https://kenfm.de/unterstutze-kenfm



  • KenFM.de

    KenFM.de

    KenFM ist ein freies Presseportal, eine Nachrichtenplattform, die bewusst das Internet als einziges Verbreitungsmedium nutzt, um das klassische Sendegebiet eines UKW Radios auf den ganzen deutschsprachigen Raum auszudehnen. Darüber hinaus agiert KenFM zunehmend im internationalen Rahmen: Unsere Beiträge werden bereits in verschiedene Sprachen übersetzt, englischsprachige Interviews finden in der Rubrik „KenFM-International“ ihren Platz. KenFM ist userfinanziert und somit auf die finanzielle Unterstützung der Community angewiesen. Wir verstehen KenFM daher auch nicht als unser Portal, sondern als das all derer, die uns mit ihrem Geld den Auftrag gegeben haben, im Dreck zu wühlen, die Spreu vom Weizen zu trennen. Nicht embeddeter Journalismus aus Berlin. Finanziert durch den User! https://kenfm.de/unterstutze-kenfm