Recht für YouTuber: Wie viel Schadensersatz bei geklauten Videos? | Kanzlei WBS

Immer wieder kommt es vor, dass Fernsehsender oder andere Medien YouTube-Videos einfach mit dem Verweis “Quelle YouTube” zeigen. Das ist eine Urheberrechtsverletzung und YouTuber müssen das nicht auf sich sitzen lassen. Wie viel Schadensersatz man fordern kann, klären wir in diesem Video.

Rechtsanwalt Christian Solmecke
Christian Solmecke ist Partner der Kanzlei WILDE BEUGER SOLMECKE und Autor zahlreicher juristischer Fachveröffentlichungen im Bereich Internetrecht und IT-Recht. Darüber hinaus ist Solmecke Lehrbeauftragter der FH Köln für Social Media Recht.
_______________________

Weitere Links zum Thema:

Nutzerfragen: https://youtu.be/daai01Cztl4
Challenge WBS: “Quelle: Youtube” legal?: https://youtu.be/P0nV_4joHxw
Was YouTuber rechtlich wissen müssen – Teil 1 – Urheberrecht: https://youtu.be/Z32LwwWuVWs
_______________________

http://www.facebook.com/die.aufklaerer

Hotline: 0221 / 400 67 550
E-Mail: info@wbs-law.de




  • Kommentare zum Video

    Benachrichtigung
    avatar
    5000
    wpDiscuz