Recht für YouTuber: Was muss man bei Netzwerkverträgen beachten? | Kanzlei WBS

FavoriteLoadingVideo merken
Recht für YouTuber: Was muss man bei Netzwerkverträgen beachten? | Kanzlei WBS

Die Vorteile, die einem der Beitritt zu einem YouTube-Netzwerk bringen kann, klingen zunächst gut. Es sind dennoch einige Faktoren vor Vertragsunterzeichnung zu beachten. Exklusivität und Transparenz, Rechte und Leistungen, Vergütung und Laufzeit sind die wichtigsten Schlagworte.

Weitere Infos unter: http://www.wbs-law.de/internetrecht/das-geschaeftsmodell-der-youtube-netzwerke-56916/

Rechtsanwalt Christian Solmecke
Christian Solmecke ist Partner der Kanzlei WILDE BEUGER SOLMECKE und Autor zahlreicher juristischer Fachveröffentlichungen im Bereich Internetrecht und IT-Recht.. Darüber hinaus ist Solmecke Lehrbeauftragter der FH Köln für Social Media Recht.
______________________

Weitere Links zum Thema:

Nutzerfragen: https://youtu.be/MzTo06mA94w
Simon Unge verlässt Mediakraft – RA Solmecke analysiert den Fall: https://youtu.be/NjeLYhLAiX8
Die Vor-und Nachteile der Youtube-Netzwerke: https://youtu.be/MwqDarCrcrM
______________________

http://www.facebook.com/die.aufklaerer

Hotline: 0221 / 400 67 550
E-Mail: info@wbs-law.de




  • Kanzlei WBS

    Kanzlei WBS

    Hier findst du immer die aktuellste Rechtsprechung aus dem Internetrecht, Berichte über neuste Gesetze, Gesetzesvorhaben und Urteile und Tipps und Rat bei Abmahnungen.