Realitäten des Donbass: Interview mit linkem Wiederaufbau-Aktivisten aus Donezk

Nachdem der Beschuss von Wohnviertel im Donbass durch Einheiten der ukrainischen Armee in den letzten Monaten wieder zugenommen hatten, wurde Ende August eine Waffenruhe ausgehandelt, die seit dem ersten September gilt. Doch auch diese Waffenruhe wird offenbar nicht wirklich eingehalten.

Wie leben die Menschen in Donezk angesichts der anhaltenden Beschießungen? Dazu befragte Ulrich Heyden den Linksaktivisten Wladimir Kosolapow, der sich in diesen Tagen zu einem Kurzbesuch in Moskau aufhielt. Der 56-Jährige ist als Bau-Spezialist am Wiederaufbau zerbombter Gebäude in Donezk beteiligt. Außerdem gehört Kosolapow dem Politischen Rat der „Union der linken Kräfte im Donbass“ an. Mehr auf unserer Webseite: https://deutsch.rt.com/

Folge uns auf Facebook: https://www.facebook.com/rtdeutsch
Folge uns auf Twitter: https://twitter.com/RT_Deutsch
Folge uns auf Google+: https://plus.google.com/106894031455027715800/about
RT Deutsch nimmt die Herausforderung an, die etablierte deutsche Medienlandschaft aufzurütteln und mit einer alternativen Berichterstattung etablierte Meinungen zu hinterfragen. Wir zeigen und schreiben das, was sonst verschwiegen oder weggeschnitten wird. RT – Der fehlende Part.

RT Deutsch

RT Deutsch

RT Deutsch nimmt die Herausforderung an, die etablierte deutsche Medienlandschaft aufzurütteln und mit einer alternativen Berichterstattung etablierte Meinungen zu hinterfragen. Wir zeigen und schreiben das, was sonst verschwiegen oder weggeschnitten wird. RT und DER FEHLENDE PART.



  • Kommentare zum Video

    Benachrichtigung
    avatar
    5000
    wpDiscuz