Raspberry Pi: Remote Desktop (Ubuntu)

Favorit
Raspberry Pi: Remote Desktop (Ubuntu)

In diesem Video wird gezeigt, wie Sie via Remote Control von einem Ubuntu-Rechner aus, auf den Desktop des Raspberry Pi zugreifen können.

Vielen Dank für Ihre Unterstützung: http://amazon.sempervideo.de

http://astore.amazon.de/sempervideo-21?_encoding=UTF8&node=3




32 Antworten zu „Raspberry Pi: Remote Desktop (Ubuntu)“

  1. Avatar von Stephan Kluge
    Stephan Kluge

    SemperVideo – immer wieder gutes Doping für die Synapsen im dunklen
    Hinterstübchen des Wissens! ;-)

  2. Avatar von Stephan Kluge
    Stephan Kluge

    Linux Mint 17.1
    War bei meinem LM leider nicht in den Standards installiert.

    SW für „Zugriff auf entfernte Arbeitsflächen“ ist/heißt in den Repositorys
    „remmina“,
    1. Am einfachsten per ‚Anwendungsverwaltung‘
    2. und die 3 zusätzl. Plugins -rdp, -vnc, -nx nach installieren

  3. Avatar von WantToBeABiscuit
    WantToBeABiscuit

    Das ist ja richtig geil

  4. Avatar von Neikläs Bäg
    Neikläs Bäg

    Moin… Ihr macht gute Videos und habt Ahnung von dem, was ihr da tut. Aber
    ich würde mich mehr über „praktischere“ Videos freuen, wie z.B. Tipps für
    Ubuntu, Hilfe bei der Wahl der Linux Distribution, Tipps für Windows, wie
    wärs mal mit OSX?

  5. Avatar von Neuer Kanal: LederhosenFIFA... Link im Banner
    Neuer Kanal: LederhosenFIFA… Link im Banner

    Mach bitte ein Tutorial wie das geht, wenn man den am Fernseher ansteckt!!

  6. Avatar von DerSven_
    DerSven_

    wie wäre es mit ein tut für whatsapp mit pi also pi erhält eine nachricht
    und schickt es an mein handy weiter mit mein handy kann ich denn mit zb
    Tom: „Nachricht“ an Tom ne nachricht schicken. Ich persönlich kenne mich
    nicht mit Programierung aus und im internet habe ich auch nichts gefunden

  7. Avatar von Jannik S
    Jannik S

    mumble server auf pi würde mich interessieren

  8. Avatar von GermanyGameCommunity
    GermanyGameCommunity

    Kann man Ts3 installieren? (Beim raspberry pi)

  9. Avatar von TheRegRunner
    TheRegRunner

    ich bevorzuge „rdesktop“ vom Terminal aus für RDP Verbindungen.
    Dort kann man auch über die Parameter die gewünschte Auflösung einstellen.

  10. Avatar von Multiworld
    Multiworld

    Ich habe Heute eine Email bekommen von Vodafon da steht wohl drinne das ich
    eine Summe von 350,44 Euro nachzahlen müsste obwohl ich nicht mal bei
    Vodafon angemeldet bin ist das eine Fisching Mail oder so Würde mich auf
    Antworten freuen Danke

  11. Avatar von GlowDragon Music √
    GlowDragon Music √

    Mehr Videos über Linux würde ich sehr begrüßen!

  12. Avatar von theNWdigital
    theNWdigital

    Yay, ein neues Raspberry-Video!

  13. Avatar von Matthias Malmedie
    Matthias Malmedie

    das nette an linux ist, ich hab auf meinem alten rechner mincraft gezockt
    unter windows , dann ist er eingegangen -> neuer her : mincraft geht nicht!
    dann hab ich linux installiert, und minecraft ist gegangen :D

  14. Avatar von MrRocker1207
    MrRocker1207

    vielleicht mal zeigen wie man auf einem raspberry pi einen TS3 server
    installiert

  15. Avatar von Leo Schreck
    Leo Schreck

    Dhcp ist nur fůr die vergabe von ip adressen zustaendig

  16. Avatar von ZetStudios
    ZetStudios

    Hallo, könntet ihr ein Video zum Beaglebone Blacke machen? Was sind die
    Unterschiede zum Pi und was die Gemeinsamkeiten? Kann ich alles, was ich
    auf dem Pi kann, genauso auf dem Beaglebon ausführen?

  17. Avatar von tihmstar
    tihmstar

    andersrum mach das doch viel mehr sinn :O

  18. Avatar von OddworldCrash
    OddworldCrash

    DHCP? DNS ist doch für die Namensauflösung zuständig?

  19. Avatar von Deepee Ayadges
    Deepee Ayadges

    Für ein manuelles Remote-Update reicht natürlich auch was in der Art »ssh
    user@rpi[sudo] apt-get update«. Wir müssen ja nicht gleich megabyte-weise
    32bit-Farbgrafikdaten über die Leitung schieben, wo ein paar Bytes reichen.

  20. Avatar von shadecrawler
    shadecrawler

    Hi, ich habe ein aktives USB-Hub an meinem Pi angeschlossen… und mir ist
    aufgefallen, dass der Pi nicht mehr ausgeht, wenn ich den vom Strom trenne,
    erst wenn ich auch das USB Kabel vom Hub abziehe geht der aus… ist das
    normal?

  21. Avatar von MJ Studios TV
    MJ Studios TV

    kann man einen webserver, druckerserver und nas usw alle gleichzeitig drauf
    laufen lassen oder geht das nicht ??
    Danke für eine Antwort :D

  22. Avatar von Sascha Kook
    Sascha Kook

    Wobei ein „ping raspberrypi“ auch nur dann funktioniert, wenn ein DNS die
    Zuordnung zur entsprechenden IP auflöst; ohne DNS komme ich so also nicht
    an die IP-Adresse.

  23. Avatar von Wurmonlinefan
    Wurmonlinefan

    Falsch rasperrypi als Eingabe funktioniert nur mit eigenem DNS Server ;)
    der dann mit dem DHCP verbunden sein mus. Was bei der Fritz Box die ihr
    nutzt der Fall ist.

  24. Avatar von Sturmovik1982
    Sturmovik1982

    Seit wann ist ein DHCP-Server für Namensauflösung zuständig?
    DHCP!=DNS

  25. Avatar von avatar3463
    avatar3463

    @Sempevideo ist das dass feneza icon theme?

  26. Avatar von SkyCraftTV
    SkyCraftTV

    wie nimmst du auf? weil du ja auch aufnehmen kannst wenn du dich abmeldest
    :)

  27. Avatar von Matthias Ja.
    Matthias Ja.

    Machen Sie bitte ein Video über den Raspi als Thin-Client! Danke

  28. Avatar von ЗаЧем
    ЗаЧем

    SemperVideo am Morgen vertreibt Kummer und Sorgen

Schreibe einen Kommentar

de_DEGerman