Räumung in der Reichenberger Str. 73 brutal durchgesetzt [Bericht] 27. März 2014 Berlin

Die Polizei setzte heute brutal eine Zwangsräumung in der Reichenberger Straße 73 durch. 120 solidarische Nachbar*innen und Aktivist*innen protestierten mit Sitzblockade.

Die fünfköpfige Familie hatte die Miete bis zum Monatsende bezahlt und wollte den Schlüssel am Monatsende abgeben. Vermieter Ernst Brenning (CDU)*, der in den letzten Jahren bereits 11 Mietparteien aus dem Haus klagen wollte und bei neun auch Erfolg hatte, bestand auf der Zwangsräumung. Ein Sprecher der Kiez-Initiative Café Reiche schätze das Ver­halten des Eigentümers so ein: „Ernst Bren­ning hat durch die heutige Räumung keinen Werktag gewonnen. Ihm geht es offensichtlich darum, die Familie zu demütigen und die anderen Mieter einzuschüchtern. Die Polizei hat dies für ihn umgesetzt.”

Es kam zu zahlreichen Verhaftungen. Über das Nachbarhaus verschaffte sich die Polizei und die Gerichtsvollzieherin Susok Eintritt in die Wohnung.

*http://www.cdusz.de.k1415.ims-firmen.de/index.php?ka=1&ska=profil&pid=76

——————-
leftvision im web: http://leftvision.de/
leftvision auf twitter: http://twitter.com/LeftvisionClips
leftvision auf facebook: http://www.facebook.com/leftvision

LeftVision

LeftVision

Leftvision ist alternatives und kritisches Fernsehen. Wir dokumentieren und analysieren Proteste und Bewegungen. Wir sind nah am Geschehen, wo Menschen anfangen sich zu wehren und ihre Belange in die Hand nehmen. Wir machen Kritik und Alternativen sichtbar!




  • Kommentare zum Video

    Benachrichtigung
    avatar
    5000
    wpDiscuz