PSYT011: Thema: Individualistische Wanderhuren (Diskussion vom 15.07.2013)

PSYT011 Individualistische Wanderhuren

Nach der technisch bedingten Pause sind wir drei Psychologen endlich wieder da, und legen gleich mit ein paar heißen Eisen los. In der ersten Stunde bringt Alexander zunächst das Thema Verhütung und HIV auf, bevor es im psychologischen Teil um Angst geht: Was unterscheidet Angst von Furcht? Welchen Angststörungen unterscheidet man, und wie therapiert man sie? Was ist eine Panikattacke, und warum gibt es mehr davon, als viele wahr haben wollen? Und welche Phobien haben wir drei Psychos selbst?

Der Hauptteil der Sendung dreht sich um das Mittelalter. Wann war das überhaupt, vor allem aber, wie war das überhaupt – und warum haben wir einen so falschen und verklärten Blick auf diese Zeit? Um das näher beleuchten zu können, haben wir uns als Experten den Archäologen Mirko Gutjahr eingeladen, einigen vielleicht bekannt als Der Buddler vom angegraben-Podcast. Dass Mirko weder Historiker noch Anthropologe noch Paläontologe ist, macht er uns nebenbei auch schnell klar. Und beim Thema Mittelalter kann sich natürlich auch Kulturwissenschaftlerin Alexa gelegentlichen Zwischenrufen nicht enthalten.

So sprechen wir zeitweise zu fünft munter über den langen Tod der Dinosaurier, die Schnapsidee der Phantomzeit und die Unerträglichkeit der Wanderhure. Was war die Rolle der Frau im Mittelalter? Und der Sinn der Minne? Überhaupt, wie war das mit Sex und Religion? Wie schnell flossen Informationen in dieser Zeit?

Und – die Kernfrage für einen Psychologen – gab es eigentlich so etwas wie Individualismus? Und wie nach unserer Folge zu Rollenspielen nicht anders zu erwarten, kommen wir auch auf Märchen, Fantasy, (Live-)Rollenspiele und Reenactment zu sprechen. Ja, und auf die wunderbare Welt der Mittelaltermärkte. Viel Spaß mit unserem Reigen an Schalkerey!

PSYT011: Thema: Individualistische Wanderhuren (Diskussion vom 15.07.2013):
PSYT011, Thema, Individualistische Wanderhuren, Diskussion, 2013

PsychoTalk.de

PsychoTalk.de

Die feste Besetzung des Psychotalks sind drei Diplom-Psychologen – nicht Psychotherapeuten! – mit unterschiedlichsten Arbeitsfeldern. Die drei Herren auf der Couch sind… Alexander ‘Hoaxmaster’ Waschkau (@AlexHoaxmaster), Sebastian Bartoschek (@Illuminatus23) und Sven Rudloff (@svenrudloff).