PSYT007: Tierpsychologie, Tierrechte und Tierhaltung (Diskussion vom 22.12.2012)

Zurück aus dem Weltall, hinein in die heimische Stube zu Hund und Katze. In unserer letzten Sendung des Jahres dreht sich alles um Haustiere, unser Verhältnis zu Tieren im allgemeinen, und was wir uns gegenseitig so Gutes und Schlechtes tun.

Mit Tierschützerin und -rechtlerin Denise sprechen wir über Haus- und Massentierhaltung. Wir diskutieren Vegetarismus und Veganismus. Vor allem aber interessiert uns drei Psychologen, welche gesundheitlichen Effekte Haustiere nachweislich auf Menschen haben und welche nicht. Ob sich Haustiere und Halter ähnlich werden. Was Haustiere “verstehen”. Ob sie einen sechsten (oder siebten) Sinn besitzen. Was Hunde und Katzen nun wirklich unterscheidet. Und über berühmte Tiere in der Geschichte der Psychologie, von rechnenden Pferden bis hin zu abergläubischen Tauben.

PSYT007: Tierpsychologie, Tierrechte und Tierhaltung (Diskussion vom 22.12.2012):
PSYT007 Tierpsychologie Tierrechte Tierhaltung Diskussion

PsychoTalk.de

PsychoTalk.de

Die feste Besetzung des Psychotalks sind drei Diplom-Psychologen – nicht Psychotherapeuten! – mit unterschiedlichsten Arbeitsfeldern. Die drei Herren auf der Couch sind… Alexander ‘Hoaxmaster’ Waschkau (@AlexHoaxmaster), Sebastian Bartoschek (@Illuminatus23) und Sven Rudloff (@svenrudloff).



  • Kommentare zum Video

    Benachrichtigung
    avatar
    5000
    wpDiscuz