PSYT005: Was ist Oktroyierung? Ego-Shooter und Pikachu (Diskussion vom 28.08.2012)

FavoriteLoadingVideo merken

PSYT005 Sexistische Rollenspielfetischisten

Spiele ohne Grenzen. In 180 Minuten gamen sich eure drei Lieblingspsychologen durch imaginierte Welten. Wann Kinder wie spielen wird ebenso geklärt wie die Frage ob Pokemons die neuen Stöcke aus dem Wald sind. Und warum Eltern ihre eigenen Fantasien den Kleinen oktroyieren. Und was oktroyieren heißt.

Unterstützung erfährt das kompetent-komische Trio durch die Hoaxmistress. Die macht öfter mal Live-Rollenspiele. Auch mit dem Hoaxmaster. Und Hunderten von Anderen. Auch im Wald. Hat aber weder was mit Sex noch Sexismus zu tun. Ebenso wie Minnesang.

Überraschend: niemand stirbt wirklich bei Live-Rollenspielen. Oder Ego-Shootern. Und kaum ein Ego-Shooter wird zum Real-Life-Killer. Ebensowenig wie Pokemonspieler zu Pikachu werden. Trotzdem kann ein Spiel der Weiterentwicklung der Persönlichkeit dienen.

Zahnbürsten, Luftballons und totale Überwachung werden unter dem Stichwort „gamification” zusammengefasst.

Eine verspielte Sendung, und endlich mit einer eigenen, ordentlichen Intro-Musik — aber hört doch selbst!

PSYT005: Was ist Oktroyierung? Ego-Shooter und Pikachu (Diskussion vom 28.08.2012):
PSYT005 Oktroyierung Ego-Shooter Pikachu Diskussion Psychologie

PsychoTalk.de

Die feste Besetzung des Psychotalks sind drei Diplom-Psychologen – nicht Psychotherapeuten! – mit unterschiedlichsten Arbeitsfeldern. Die drei Herren auf der Couch sind… Alexander ‘Hoaxmaster’ Waschkau (@AlexHoaxmaster), Sebastian Bartoschek (@Illuminatus23) und Sven Rudloff (@svenrudloff).

PsychoTalk.de

Die feste Besetzung des Psychotalks sind drei Diplom-Psychologen – nicht Psychotherapeuten! – mit unterschiedlichsten Arbeitsfeldern. Die drei Herren auf der Couch sind… Alexander ‘Hoaxmaster’ Waschkau (@AlexHoaxmaster), Sebastian Bartoschek (@Illuminatus23) und Sven Rudloff (@svenrudloff).