Psychologie: Manipulation entlarvt – Intelligenz- Manipulation durch Priming und Placebo-Effekte?

www.psychologie-lernen.de

Das Buch: http://psychologie-lernen.de/?page_id=12338

Sag mal ganz schnell hintereinander: “Blut, Blut, Blut, Blut, Blut, Blut, Blut…”
Und bei welcher Farbe gehst du über die Ampel? “Rot. Ahhh…”

Viele kennen dieses oder ähnliche Spielchen, aber nur wenige kennen den psychologischen Effekt, der uns falsch Antworten lässt: Priming (z.B. Hopkins et al., 1968).
Beim Priming werden neuronale Netzwerke bestimmter Begriffe oder Konzepte “vorgeglüht” (to prime = vorbereiten).
Da manche Konzepte im Gehirn besonders eng miteinander assoziiert sind, kann die Aktivierung des einen Konzepts (z.B. “Blut”), die Aktivierung eines anderen vorbereiten (“Rot”).
Aber wie groß sind die Effekte des Primings wirklich? Kann z.B. schon allein das Nachdenken über einen Professor unsere Intelligenz steigern?
Und: Welche Effekte können Placebos auf unsere geistige Leistungsfähigkeit haben?

Psychologie der Schule

Psychologie der Schule

Offensichtlich gibt es eine enorme Kluft (“Knowing-Doing-Gap”) zwischen den Erkenntnissen aus der wissenschaftlichen Forschung und dem pädagogischen Handeln von manchen Lehrern und Eltern. Was bringt all die psychologische Forschung wenn wir sie nicht benutzen?

Produktsortiment Uebersicht Leaderboard 728x90



  • Kommentare zum Video

    Benachrichtigung
    avatar
    5000
    wpDiscuz