LoadingFilm später ansehen | Kurz-Link

Psychologie der Schulden | Alexander Wagandt im CropFM Interview

Die Natur des Geldes bedingt, dass wir in den Wertegemeinschaften westlicher Prägung vor allem mit einem Problem zu kämpfen haben – Schulden! Doch wer schuldet hier eigentlich wem wie viel und warum? Sind es Geldscheine oder doch Schuldscheine? Tarek Al-Ubaidi im Interview mit Alexander Wagandt.

Was bewirkt dieses System in unserem Denken und was bedeutet es für unser Leben? Fragen, mit denen sich der Kommunikationsexperte Alexander Wagandt, neben vielen anderen, eingehend beschäftigt hat. In der Sendung teilt er seine Gedanken zum Thema Schulden.

Die Strukturen der globalen Hochfinanz sind für die meisten Menschen undurchschaubar, doch dieses vermeintliche Manko hat wohl System. Henry Ford soll einmal gesagt haben: “Würden die Menschen verstehen wie unser Geldsystem funktioniert, hätten wir eine Revolution, und zwar schon morgen Früh”.

Geld und Zinsen führen unweigerlich zu Schulden, doch cui bono? In Zeiten der omnipräsenten Finanzkrisen wird es wohl immer wichtiger, die Psychologie der Schulden zu hinterfragen und mögliche Alternativen für die Zukunft auszuloten.

Quelle und Dank an: CropFM.at / ExtraWagandt.de Illustration: Matthias Töpfer BilderDaemmerung.de
Videoquelle, Upload, Zusammenstellung sowie weitere gute Videos: www.YouTube.com/user/YoiceNet

Psychologie der Schulden | Alexander Wagandt im CropFM Interview

VideoGold.de

VideoGold.de ist seit 2007 eines der ersten freien Videoportale Deutschland´s, welches frei zugängliche Videos in Form von Berichten, Dokumentationen, Diskussionen, Filmen, Interviews, Livestreams, Musik-Videos, Trailer, Video-Clips sowie Vorträge sammelt.



Spenden