Psychologie: Der Halo-Effekt – Wenn ein Persönlichkeitsmerkmal alles überstrahlt… (Teil 1)

FavoriteLoadingVideo merken

Psychologie: Der Halo-Effekt – Wenn ein Persönlichkeitsmerkmal alles überstrahlt… (Teil 1)

In den 1920er Jahren entdeckte der Psychologe Edward Thorndike, dass Versuchspersonen beim Bewerten anderer Menschen sich sehr stark von einzelnen Persönlichkeitsmerkmalen (z.B. Aussehen) leiten ließen. Diese Persönlichkeitsmerkmale schienen quasi die anderen Persönlichkeitsmerkmale zu überstrahlen. Er nannte dieses Phänomen daher den “Halo-Effekt”.

Das Buch: http://psychologie-lernen.de/?page_id=12338

www.psychologie-lernen.de

Autor: Dipl. Psych. Eskil Burck

Psychologie lernen

Psychologie lernen

Offensichtlich gibt es eine enorme Kluft ("Knowing-Doing-Gap") zwischen den Erkenntnissen aus der wissenschaftlichen Forschung und dem pädagogischen Handeln von manchen Lehrern und Eltern. Was bringt all die psychologische Forschung wenn wir sie nicht benutzen?
Psychologie lernen

Psychologie lernen

Offensichtlich gibt es eine enorme Kluft ("Knowing-Doing-Gap") zwischen den Erkenntnissen aus der wissenschaftlichen Forschung und dem pädagogischen Handeln von manchen Lehrern und Eltern. Was bringt all die psychologische Forschung wenn wir sie nicht benutzen?