Prüfen Sie Ihre eMail (Folge 2)

Prüfen Sie Ihre eMail (Folge 2)

Das Bundesamt für Sicherheit in der Informationstechnik bittet Sie Ihren Computer bzw. Ihre Online-Accounts zu prüfen.

Vielen Dank für Ihre Unterstützung: http://amazon.sempervideo.de
https://flattr.com/donation/give/to/sempervideo

https://www.sicherheitstest.bsi.de/

SemperVideo.de
SemperVideo.de
Auf unserer Website finden Sie viele Informationen, die “Bad Guys” negativ einsetzen könnten. “Good Guys” können sich mit diesen Informationen besser schützen. Die wichtige Frage ist also, ob die “Good Guys” sicherer sind, wenn wir diese Informationen nicht verbreiten.



41 Kommentare zu “Prüfen Sie Ihre eMail (Folge 2)”

  1. Das die ganze Aktion nur ein Ausspäh-Fake ist merkt natürlich wieder keiner
    von den gutgläubigen Bürgern. Das hat schon ein Grund warum das PW bei
    einem angeblichen Treffer nicht angezeigt wird – ganz einfach, weil die es
    nicht kennen. Es geht hier nur darum, dass die zu einer IP + Zeitstempel
    jetzt auch noch wissen welche Mail-Adressen der User so benutzt. Dass
    dahinter ein riesen Schwindel steckt interessiert natürlich wieder keinen
    und wird auch schnell als Verschwörungstheorie abgetan. Dabei braucht man
    eigentlich nur den Kopf einschalten, was dieser ganze Unsinn auf einmal
    soll.

  2. War schon beim letzten mal nicht dabei, und das obwohl ich das Konto für so
    eigentlich alles benutze. Vor längerer Zeit hatte ich mal Logins aus
    Fremdländern – diese hat Google aber direkt erkannt, geblockt und mich
    informiert (vorbildlich!). Seitdem hab ich nen Passwort was wohl dem eines
    NSA Logins gleich kommt …

  3. Wesentlich sinnvoller ist es doch gute passwörter auch mal zu ändern, bzw
    nach einem selbstgestrickten muster abzuändern. So ändere ich alle paar
    tage mal mein paypal, ebay und mail pswd. Ich hab hier in ner liste (nicht
    auf dem rechner) mittlerweile an die 30 die ich dann auswähle und
    tausche/streiche oder ändere und neu untendrunter schreibe, wenn der zettel
    voll ist gibt´s nen neuen, so ist es mir völlig egal wer irgendwelche
    passwörter abgreift, denn viel anstellen kann er nicht, da ich dann in
    aller warscheinlichkeit mein pswd schon wieder geändert habe. Und ausserdem
    muss ich mir so nichts merken und kann beliebig komplexe pswd nutzen. So
    ähnlich wie hier die video kennungen sehen die aus;)

  4. Wenn ich da meine ganzen Email-Konten eingebe und „prüfen“ lasse, bekomme
    ich dann auch auf einmal Werbung wie das bei mir schon mal der Fall war bei
    so einer Sache? Oo

  5. Ich gebe meine Adresse dort erst gar nicht ein, weil es gar nicht sein
    kann, dass die mein Passwort haben. Es sei denn, die hätten es irgendwie
    geschafft, es von meinem Mailprovider selbst abzugreifen, doch das sollte
    nicht möglich sein, weil dieser mein Passwort hoffentlich nur als Hash mit
    Salt hinterlegt hat.

  6. BSi wollen doch nur die E-Mail abgreifen einfach passwort ändern da
    brauche nichts zu testen und wen man die e-mail testet sagen die mir eh nur
    das sie dabei ist und dann muss ich auch das passwort ändern deshalb
    einfach gleich ändern…

  7. habe 1 email mit der ich nur sachen mache wo ich meine e-mail dauerhaft
    nutzen muss beispiel :spiele von blizzard und ich habe 1 e-mail mit der ich
    mich überall anders anmelde wo man eine e-mail braucht.und dann habe ich
    noch unzählige e-mails bei denen ich selber das passwort vergessen habe xD
    und mir fällt grade auf das 18millionen e-mails gar nicht so viele sind
    wenn man bedenkt das beinahe jeder 2.te fast 4 e-mails hat

  8. Hab ne liste an mails
    1. Seriös: alles was mit (materiellen) Werten zu tun hat.
    2. Semi-Junk: alles war mir einigermaßen wichtig ist
    3. Junk : alles was spamen kann und mir nicht allzu wichtig ist
    4-x Kram wenn man mal noch mehr Adressen braucht.

  9. Das BSI ist das dümmste was es gibt!
    Mir eine Mail schicken, obwohl mein Mailfach geknackt wurde ???
    Etwas dumm oder.. der jenige der mein Passwort hat, könnte auch direkt
    diese Mail löschen…

  10. Kein Treffer, obwohl:
    E-Mails: 23530

    Ausserdem hab ich das gefunden:

    31.03.10 17:29:55
    MAHNUNG
    Sehr geehrter Herr tztz rzrzrz,
    leider haben Sie Ihre Rechnung RE193521 vom 31.3.2010 bis zum
    heutigen Tage nicht ausgeglichen. Durch den Mehraufwand sind uns
    weitere Kosten entstanden, die wir über den Anwalt bei Ihnen geltend
    machen werden, sofern binnen der nächsten sieben Tage keine Zahlung erfolgt.

    Vom 31.3.10 bis zum 31.3.10 nicht bezahlt, ich Arschloch.

  11. Naja besonders die Aussagen zum Thema Sicherheit sind immer total schwammig.
    Und besonders die Aktion dient ja wieder zum sammeln von Mailadressen. Denn
    warum kann die Website es nicht anzeigen, das meine Mailadresse in der
    Datenbank ist oder nicht. Nein, man muss auch noch testen, ob die
    Mailadresse wirklich existiert, indem man den Kunden, der betroffen ist
    eine Mail schickt.

  12. Man bekommt doch für jede eingegebene E Mail Adi einen Code, der auch in
    deiner E Mail oben mit drin steht. Hättest du dir nun aufgeschrieben,
    welcher Code für welche E Mail Adi steht, könntest du sofort sagen, das ist
    die oder die E Mail Adi die betroffen ist.

Schreibe einen Kommentar