Protestmailer: Wo bleiben die SPD Initiativen zu Cannabis als Medizin & Entkriminalisierung?



Georg Wurth ruft zur Teilnahme am Protestmailer "Wo bleiben die Initiativen der SPD zu Cannabis als Medizin und zur Entkriminalisierung von Konsumenten?" auf.

Weitere Informationen & Teilnahme: www.hanfverband.de/protest25

Die SPD kennt die Probleme beim Thema Cannabis als Medizin und bei der Kriminalisierung von Konsumenten – trotzdem zeigt sie im Bundestag keinerlei Aktivitäten in diesem Bereich. Sie kritisiert Initiativen der Grünen und der LINKEN, bringt aber keine eigenen Anträge oder Änderungsvorschläge ein. Es ist an der Zeit die SPD auf diesen eklatanten Widerspruch zwischen Anspruch und Wirklichkeit hinzuweisen!

DeutscherHanfverband

DeutscherHanfverband

Der DHV strebt eine legale, verbraucherfreundliche Marktregelung für das Genussmittel Cannabis an - von der Produktion über den Verkauf unter klaren Jugendschutzauflagen bis zum Eigenanbau. Die Diskriminierung und Verfolgung von Cannabiskonsumenten wollen wir beenden. Außerdem geht es uns um die Förderung des Rohstoffs Hanf in seinen verschiedenen Erscheinungsformen und bessere Bedingungen für die Nutzung von Cannabis als Medizin.



  • Kommentare zum Video

    Benachrichtigung
    avatar
    5000
    wpDiscuz