Pressekonferenz der Geflüchteten, Ohlauer, Berlin Kreuzberg, 27. Juni / Press Conference of Refugees

27.06.2014 Am vierten Tag der Besetzung der Gerhart Hauptmann Schule in der Ohlauerstraße in Berlin Kreuzberg konnten die Geflüchteten erstmals wieder eine Pressekonferenz abhalten.

Die Flüchtlinge hatten damit die Chance, ihre Position in die Öffentlichkeit zu tragen:
– Eine sicherer Aufenthaltsstatus für alle Geflüchteten — keine Abschiebungen
– Die Presse soll sich selbst ein Bild von der Situation in der Schule machen dürfen

In der Pressekonferenz widersprachen die Geflüchteten den Behauptungen des Bezirks Friedrichshain-Kreuzberg: In der Schule gibt es kein Benzin und keine Molotow Cocktails. Bei einer Stürmung des Dachs durch die Polizei könnte es aber leicht zu Toten kommen.
Außerdem wurden die grundsätzlichen Forderungen der Bewegung unterstrichen:
– No Lager: Keine Unterbringung in schlecht ausgestatteten, isolierten Sammelunterkünften
– No Deportation: Stopp der Abschiebungen
– Freedom of Movement: Keine Residenzpflicht in Deutschland und keine Festung Europa

LeftVision

LeftVision

Leftvision ist alternatives und kritisches Fernsehen. Wir dokumentieren und analysieren Proteste und Bewegungen. Wir sind nah am Geschehen, wo Menschen anfangen sich zu wehren und ihre Belange in die Hand nehmen. Wir machen Kritik und Alternativen sichtbar!




  • Kommentare zum Video

    Benachrichtigung
    avatar
    5000
    wpDiscuz