Positionen 24: Tabu-Gesellschaft – Ausgrenzung als neue Normalität?

 

Herzlich Willkommen zur letzten Positionen-Sendung aus Berlin! Rekapitulieren wir Deutschland im Jahr 2020, so erkennen wir: Kritisch über ein Virus berichten, ist tabu. Die gegen das Virus eingeleiteten Maßnahmen zu hinterfragen, ist tabu. Das Grundgesetz in der Öffentlichkeit hochzuhalten, ist tabu. Freunde zu treffen und sich mit Gleichgesinnten zu versammeln, ist tabu.

Was ist los in diesem Land, das sich freiheitlich, pluralistisch sowie demokratisch nennt und die Rede- und Meinungsfreiheit im Grundgesetz verankert hat? In der 24. Ausgabe von „Positionen – Politik verstehen“ werden wir dem Tabu-Thema „Tabu-Gesellschaft“ auf den Grund gehen. Im Fokus stehen dabei nicht nur die aktuellen Geschehnisse, sondern auch Big Data und der Missbrauch von Macht.

Mit einem philosophisch Ansatz wird auch darüber diskutiert, wie eine ständig propagierte „Neue Normalität“ eine Gesellschaft und jeden einzelnen Menschen von Grund auf verändern kann. Wie gewohnt, und bei KenFM grundsätzlich gewünscht, nehmen unsere Gäste dabei kein Blatt vor den Mund und dürfen sagen, was andere nur zum Teil senden würden. Quo vadis Deutschland, Europa, Welt? Wo stehen wir im Frühjahr 2021? Dystopie, Utopie oder werden uns dann wieder ganz andere Themen beschäftigen?

Alternativer Stream:

Positionen 24: Tabu-Gesellschaft – Ausgrenzung als neue Normalität?

Im Studio diskutierten:

Markus Fiedler, Biologie- und Musiklehrer, Filmproduzent
Anselm Lenz, Kulturwissenschaftler und Publizist
Gunnar Kaiser, Schriftsteller und Philosoph
Dirk Pohlmann, Journalist und Dokumentarfilmer

Inhaltsübersicht:

0:02:40 Die Gäste der Sendung
0:06:24 Tabus in unserer Gesellschaft
0:12:35 Wer bestimmt Tabus?
0:16:48 Pokémon Go – ein geniales und perfides Geschäftsmodell
0:21:50 Digitale Naivität und der Umgang mit „neuen Medien“
0:33:59 Missbrauchte Marktmacht und Akzeptanz von Zensur
0:46:20 Wissenschaft und Zweifel
0:51:31 Die “Neue Normalität”
0:58:48 Fraktionszwang und Maskenzwang
1:07:27 Die Kirche, COVID und Selbstverantwortung
1:20:00 Ist das Volk noch der Souverän?
1:34:21 Wie kann die “Neue Normalität” enden?
1:38:00 Transhumanismus – kann der Mensch besser werden?
1:53:30 Hoffnungsvolle Ausblicke in eine gesunde, freie Gesellschaft
2:05:04 Das Land im März 2021

Folgende Bücher werden in diesem Zusammenhang empfohlen:

„Unter der Haut“ von Gunnar Kaiser
„Im Auftrag der Eliten“ von Dirk Pohlmann
„Das Zeitalter des Überwachungskapitalismus“ von Shoshana Zuboff
„COVID-19: THE GREAT RESET“ von Klaus Schwab und Thierry Malleret

KenFM jetzt auch als kostenlose App für Android- und iOS-Geräte verfügbar! Über unsere Homepage kommt Ihr zu den Stores von Apple und Google. Hier der Link: https://kenfm.de/kenfm-app/

Abonniere jetzt den KenFM-Newsletter: https://kenfm.de/newsletter/

Jetzt KenFM unterstützen: https://www.patreon.com/KenFMde

Dir gefällt unser Programm? Informationen zu weiteren Unterstützungsmöglichkeiten hier: https://kenfm.de/support/kenfm-unterstuetzen/

Jetzt kannst Du uns auch mit Bitcoins unterstützen:
BitCoin Adresse: 18FpEnH1Dh83GXXGpRNqSoW5TL1z1PZgZK

KenFM.de
KenFM ist ein freies Presseportal, eine Nachrichtenplattform, die bewusst das Internet als einziges Verbreitungsmedium nutzt, um das klassische Sendegebiet eines UKW Radios auf den ganzen deutschsprachigen Raum auszudehnen. Darüber hinaus agiert KenFM zunehmend im internationalen Rahmen: Unsere Beiträge werden bereits in verschiedene Sprachen übersetzt, englischsprachige Interviews finden in der Rubrik „KenFM-International“ ihren Platz. KenFM ist userfinanziert und somit auf die finanzielle Unterstützung der Community angewiesen. Wir verstehen KenFM daher auch nicht als unser Portal, sondern als das all derer, die uns mit ihrem Geld den Auftrag gegeben haben, im Dreck zu wühlen, die Spreu vom Weizen zu trennen. Nicht embeddeter Journalismus aus Berlin. Finanziert durch den User! https://kenfm.de/unterstutze-kenfm