Polizist 2122 sprühte wiederholt Pefferspray auf am Boden sitzende Menschen

Bei einer Blockade eines Lautsprecher-Wagen am 14.05.2011 durch Anwohner des Stadtteil Kreuzbergs in Berlin sprühte der Polizist mit der Aufschrift “2122” wiederholt unverhältnismäßig Anwohnern mit Pfefferspray in Augen und Gesicht.


Neben einem Fahrzeug kam es zu einer kleineren Eskalation mit Anwohnern des Stadtteiles, welche den Lautsprecher-Wagen nicht ohne Protest passieren lassen wollten. In diesem Moment wurden aufgrund der entstandenen Fahrbahnverengung einige Einheiten durch die Masse zurückgedrängt, was diese mit unkontrollierten sprühens von Pfefferspray zu verhindern versuchten.


Ab da sprüht der Polizist mit der Nummer 2122 wiederholt Pefferspray, sogar auf am Boden sitzende Menschen und obwohl genügend Einsatzkräfte für einen Abtransport zur Verfügung gestanden hätten.

VideoGold.de

VideoGold.de

VideoGold.de ist seit 2007 das erste freie Videoportal Deutschlands, welches frei zugängliche Videos in Form von Berichten, Dokumentationen, Diskussionen, Filmen, Interviews, Livestreams, Musik-Videos, Serien, Trailer, Video-Clips und Vorträge in einer Mediathek vereint.



  • Kommentare zum Video

    Benachrichtigung
    avatar
    5000
    Sortiert nach:   neuste | älteste | beste Bewertung
    Edain
    Zuschauer

    Ich bin gespannt, wenn die Exekutive endlich merkt und begreift dass sie genauso gefickt wird von der internationalen Hochfinanz, wie alle anderen armen Schlucker….

    reinhard
    Zuschauer

    Ja wir leben in einem Rechtstaat. Wo die Betonung auf Rechts liegt!

    wpDiscuz