Polizeigewalt im Wendland | Einsatzkräfte verlieren die Nerven

Dieses Video von SiegelTV zeigt den Polizeieinsatz bei Leitstade im Wendland, anlässlich des CASTOR-Transports nach Gorleben. Der massive Tränengas – und Schlagstockeinsatz wird hier dokumentiert!

Castor-Transport: Elf Stunden Verspätung bis Lüneburg: Stop and go durchs Wendland: Der Castor-Transport nach Gorleben wird immer wieder durch Blockaden von Atomkraftgeger aufgehalten. Inzwischen fährt der Sonderzug einer elfstündigen Verspätung hinterher.

Erst am späten Nachmittag erreichte der Atommüll Lüneburg in Niedersachsen. Von hier aus geht es über die sogenannte Wendlandbahn weiter nach Dannenberg. Das ist eine eingleisige Strecke, die oft durch unwegsames Gelände führt, und von der Polizei nur schwer zu überwachen ist.

Der von der Polizei malträtierte und blutende Aktivist, hat für diese Aufnahme sein ok gegeben. Mehrere tausend Menschen besetzten am 7. Nov. 2010, ab ca. 11.00 Uhr, bis zum Abend den Schienenstrang bei Harlingen, im Wendland. Der Castor Transport hatte um 18.00 Uhr durch vielfältige Blockaden schon über 11 Stunden Verspätung. Mehr auch auf der Webseite: http://linksunten.indymedia.org/de/node/27039

Länger als das Fernsehen anwensend war hilt der Frieden leider nicht.

VideoGold.de

VideoGold.de

VideoGold.de ist seit 2007 das erste freie Videoportal Deutschlands, welches frei zugängliche Videos in Form von Berichten, Dokumentationen, Diskussionen, Filmen, Interviews, Livestreams, Musik-Videos, Serien, Trailer, Video-Clips und Vorträge in einer Mediathek vereint.