Polizeigewalt bei G20-Gipfel: Bundesregierung steckt Kopf in den Sand

Werde ein Naivling ► http://bit.ly/1A3Gt6E
PayPal ► http://www.paypal.me/JungNaiv

Gewalt gab es beim G20-Gipfel viel – auch von Polizeibeamten. Bei all den Liebesbekundungen der Bundesregierung​ für die Polizei wollten wir heute wissen, wie die Kanzlerin auf die Gewalt von Polizisten gegenüber friedlichen Demonstranten und Attacken auf Journalisten reagiert. Seibert weicht der Frage aus, antwortet nicht. Auch das Bundesinnenministerium weiß spontan von nix und zeigt lieber mit dem Finger auf die “Verantwortlichen” in Hamburg… #Shame

Sharing is caring!

Ausschnitt aus der BPK vom 10. Juli 2017 – Komplett hier: (Link folgt)

Bitte unterstützt unsere Arbeit finanziell:
Tilo Jung
IBAN: DE36700222000072410386
BIC: FDDODEMMXXX
Verwendungszweck: Jung & Naiv

PayPal ► http://www.paypal.me/JungNaiv

Fanshop ► http://fanshop-jungundnaiv.de/

(Wer mindestens €20 gibt, wird im darauffolgenden Monat in jeder Folge als Produzent gelistet)




  • Kommentare zum Video

    Benachrichtigung
    avatar
    5000
    wpDiscuz