Polizei: Kaputtgespart und ausgelacht

Es wurde in letzter Zeit oft über die Polizei in Sachsen der Kopf geschüttelt. Hat auch alles seine Berechtigung, aber ich wollte zu dem ganzen “Pff Polizei sind so Versager”-Ding mal was Grundsätzliches sagen.

Es gab, gibt und wird immer missglückte Einsätze, krasse Fehlentscheidungen und ja, auch – schlicht und ergreifend – schlechte Polizisten geben. Doch ich glaube, es ist auch eine Frage, wie ernst die Lage bei der Polizei von den Verantwortlichen in der Politik genommen wird. Wenn die Beamten weiterhin mit ihren Problemen und Belastungen mehr oder weniger sich selbst überlassen werden, kommen am Ende eben genau die Zustände bei raus, die jetzt (zu recht!) kritisiert werden. Beamte werden regelmäßig an den Rand des Machbaren getrieben, was den Job so unattraktiv macht, dass die Standards für Bewerber heruntergesetzt werden müssen, damit man überhaupt Leute hat.

Die Folgen sehen wir immer öfter – zum Beispiel in Sachsen. Aber ich will es mir nicht so bequem machen, es allein auf die Beamten zu schieben. Denn das würde vor allem die Verantwortung von denen abziehen, die die Rahmenbedingungen für diese Situation erst geschaffen haben.

——————————————

http://www.facebook.com/ohraykanders

http://raykanders.tumblr.com
instagram: @raykanders




  • Kommentare zum Video

    Benachrichtigung
    avatar
    5000
    wpDiscuz