Politprofiler – GEGEN den KRIEG

Die Notwendigkeit zum Leben

Natürlich ist:

Was ich von anderen verlange,

tue ich einem anderen.

Heute sagt der Mensch:

Das ist das Notwendigste, das ich zum Überleben brauche.

Gib es mir!

Solange es Rechte gibt, die besagen, dass einem Mensch das Land gehört,
mit dem er Geschäfte machen kann.

Solange es das Recht gibt, das besagt, dass mit Waffen ein Profit zu machen ist.

Solange es hungrige Menschen gibt, die Waffen machen,

damit sie ein Geschäft machen, um essen zu können.

Solange es hungrige Menschen gibt, die Rohstoffe für Waffen machen,

um ein Geschäft zu machen, um essen zu können.

Solange es hungrige Menschen gibt, die Waffen holen, um essen dürfen.

Solange es hungrige Menschen gibt, die Waffen tragen,

um andere hungrige Menschen von der Möglichkeit des Geschäfts mit

dem Eigentum anderer abzuhalten.

Solange gibt es den Krieg –

Solange haben wir ein Recht auf Krieg.

Solange gilt Krieg als gerecht.

denn es ist ein Krieg um Recht.

Der Verlierer verliert sein Recht

und ist daher im Unrecht.

Solange gibt es den Krieg.

denn solange gibt es das Recht auf Krieg.

Solange gilt der Krieg als natürlich.

denn nur Krieg ist die letzte Möglichkeit der Armen,

sich ein Recht auf ein Geschäft mit Eigentum zu sichern,

das ihnen das Essen ermöglicht.

Wer Frieden will, muss nicht den Krieg verbieten,

sondern das Recht auf Profit und damit verbietet er das Eigentum.

… denn erst das Eigentum, ermöglicht das Recht auf Profit. Euro Keuronfuih (Politprofiler)

Politprofiler

Politprofiler

Ich bin nur ein Mensch, der sich bemüht alles frei von Religionen, Ideologien, Weltanschauungslehren, festgeschriebenen Werten und parteilichen Grundeinstellungen zu sehen. Sie verfälschen die Wahrnehmung der Realität. Ich werde keiner Schablone entsprechen, egal welche man für mich bereithält.



  • Kommentare zum Video

    Benachrichtigung
    avatar
    5000
    wpDiscuz