‘Pimp my Bioplast’ – Simon McGowan beim #35 Science Slam Berlin

'Pimp my Bioplast' – Simon McGowan beim #35 Science Slam Berlin

Simon McGowan gewinnt den 35. Science Slam Berlin am 6. Oktober 2014 mit den Vorteilen von Bio-Polymeren. Im Kreuzberger SO36 zerschlägt er Platten aus verschiedenen Kunststoffen in tausend Stücke – räumt danach aber säuberlich wieder auf.
Damit er sich in Zukunft den Besen sparen kann, beschäftigt sich Simon mit der Modifizierung von PLA für neue langlebige Anwendungen. Studiert hat er an der Hochschule Hannover Bioverfahrenstechnik: Technologie Nachwachsender Rohstoffe studiert. Zurzeit arbeitet er als wissenschaftlicher Mitarbeiter im Labor für Verfahrenstechnik (Extrusion) am Institut für Biokunststoffe und Bioverbundwerkstoffe in Hannover.

Mehr Science Slam auf http://scienceslam.net/de/ und https://www.facebook.com/scienceslamberlin.

‘Pimp my Bioplast’ – Simon McGowan beim #35 Science Slam Berlin
Video-Bewertung
Science Slam
Ein Science Slam holt Nachwuchswissenschaftlerinnen und Nachwuchswissenschaftler auf die Bühne, um verständlich in 10 unterhaltsamen Minuten eigene Forschungsergebnisse zu präsentieren. Am Ende entscheidet immer das Publikum mit seinem Applaus über die Gewinnerin oder den Gewinner des Abends.



  • Schreibe einen Kommentar

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.