Pferderennen – Tierquälerei im Namen des Sports / PETA

Favorit
Pferderennen – Tierquälerei im Namen des Sports / PETA

http://www.peta.de/pferderennen

Es ist traurig, aber wahr: Für sogenannte Rennpferde liegen Verletzungen und Tod immer nur einen Hufschlag entfernt, denn den Tieren werden Höchstleistungen abverlangt, die sie sehr oft überfordern. Die Folge sind Verletzungen oder Stürze, die für das Pferd häufig den frühzeitigen Tod im Schlachthaus bedeuten und sie somit z.B. als Wurst auf dem Teller landen. Noch häufiger kommt es vor, dass die Tiere während eines Rennens Knochenbrüche erleiden und sofort eingeschläfert werden. In diesem Fall kommen sie in die Tierkörperverwertung, wo aus ihnen z.B. Seife hergestellt wird. Allein im Zeitraum von Januar 2011 bis Mai 2013 mussten mindestens 44 Pferde auf deutschen Rennbahnen ihr Leben lassen. Insider sprechen von einer wesentlich höheren Dunkelziffer.




, ,
«
»