Petra Nadolny – Die Kraft der Satire (Interview)

Petra Nadolny – Die Kraft der Satire (Interview)

http://www.tombosphere.de
http://www.facebook.com/tombosphere
http://www.twitter.com/tombosphere
————————
http://www.schule-ohne-rassismus.org

Petra Nadolny – Die Kraft der Satire (Interview)
Video-Bewertung
TomBoSphere
Die Frage als Antwort auf den Mainstream. Das politische Häppchen für zwischendurch. Tom Aslan ist Aktivist bei Global Change Now e.V. und Global Change Network sowie Vlogger auf Youtube.



  • 7 Comments on “Petra Nadolny – Die Kraft der Satire (Interview)”

    1. Aus Erfahrung kann ich Dir sagen. Letzteres. Sie haben sich damit
      abgefunden. Der klassische Besucher des Kabaretts ist ja kein
      Hartz-4-Empfänger sondern mehr oder minder erfolgreiche Menschen, die sich
      ihr Leben in ihrer Nische eingerichtet haben. Sie spüren, dass Vieles
      schief läuft, haben aber keinen Antrieb zur Veränderung, da es ihnen gut
      geht. Kabarett dient der Gewissensberuhigung. Sie sehen, dass Andere auch
      nichts tun, obwohl sie es besser wüssten.

    2. Also Satire bewegt nicht viel. Sie ist oft super gut (Günter Schramm,
      Volker Pispers, Neues aus der Anstalt. Heute Show, Satire Festival,
      Mitternachtsspitzen usw..) Leider lachen die meisten nur und assoziieren
      das Thema immer mit dem Anderen :-(

    3. Sollte es Galgen Humor sein, dann hoffe nur, dass die Leute nicht schon zu
      sehr damit abgefunden haben. Naja mehr als Faule Ochlokratie kann man in
      diesen Zeiten nicht verlangen, es muss mal wieder richtig schlimm werden,
      dass die Leute wieder Autark werden und ihre Problem vernüpftig selber
      lösen. Es lebe die Demoskratie und weg mit der Demokrati.

    4. Schonmal etwas von Galgen Humor gehört? Die Leute zum Pispers oder so gehen
      wissen ja was schief läuft. So geht es mir ja auch. Man regt sich immer so
      viel darüber aus, und beim Kabarett lacht man sich dann den Schmerz aus der
      Seele. Ich finde eher das alter der Gäste erschreckend. Wenn ich da bin
      fühle ich mit mit meinen 27 wieder wie son Teenie oder Zivi ;) Die wenigen
      jungen sind aber sehr aktiv und die älteren waren es zu mindest mal.

    5. Was ich traurig finde, bei Volker Pisper sitze Leute, die sind sowas von
      dumm ( Entschuldigung ) aber wie kann er die Wahrheit sagen und die Leute
      lachen drüber? Gibt ja nur 2 möglichkeiten, entweder zu dumm oder was mir
      Angst machen würde, sie haben sich damit abgefunden und alles wird dem Bach
      runtergehen.

    6. Ja kenne das, wenn man zb sagt BRD ist nur ne Firma und besteht nur als
      treuhand Verwaltung, bis wir eine Verfassung haben. Ich frage mich nur
      wieso das Arbeitsamt zu Jobcenter würde, wo die Leute noch zu Kunden werden
      und Manager hat oder wieso unser Finanzamt eine GmbH ist. Ich könnte mich
      aber auch fragen wieso die Leute über den ESM nichts wissen oder wieso der
      Staat, Staatsanleihen (Kredit) nehmen muss um Geld zu machen. Von
      Chemtraills/Haarp will ich mal garnicht erst anfangen.

    Schreibe einen Kommentar

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.