Peter Steudtner als Jurymitglied des Friedensfilmpreises / Berlinale 2018

FavoriteLoadingVideo merken
Aktivieren Sie JavaScript um das Video zu sehen.
Video-Link: http://youtu.be/UxLTLIz3u7Y

Solidarität und Kooporation in Hinblick auf Filmschaffende und aufkommende Konflikte – die Forderungen der Veranstalter und Juroren des Friedensfilmpreis der Berlinale sind eindeutig.
Der Preis der Heinrich-Böll-Stiftung wurde in diesem Jahr bereits zum 33. Mal verliehen. Die Jury verleiht einen Preis in Höhe für 5.000€. In diesem Jahr hat der Film The Silence of Others die Auszeichnung erhalten, eine besonders “eindringliche Friedensbotschaft” zu übermitteln. Wir waren im Gespräch mit dem Jurymitglied Peter Steudtner, Dokumentarfilmer und -fotograf, welcher vor kurzem erst aus türkischer Haft entlassen worden ist, und Martin Zint, Zuständiger für die Öffentlichkeitsarbeit des Preises.

XEN.ON TV ist das Ausbildungsfernsehen des MIZ-Babelsberg.

XEN.ON TV im Web: www.xenonline.de

www.facebook.com/XenonTelevision www.instagram.com/xen.on_tv/
www.twitter.com/XenonTV

www.miz-babelsberg.de
www.facebook.com/miz.babelsberg www.twitter.com/MIZBabelsberg
www.youtube.com/user/mizbabelsberg

Xenon TV

Xenon TV

XEN.ON TV ist das interaktive Fernsehmagazin von und für Studierende und Auszubildende aus Berlin und Brandenburg. Unsere Beiträge sind selbst produziert. Von der Idee bis zur Realisierung, von der Recherche bis zur Kameraführung. Auch realisieren wir im MIZ-Babelsberg gemeinsam eine monatliche Magazinsendung.



  • Xenon TV

    Xenon TV

    XEN.ON TV ist das interaktive Fernsehmagazin von und für Studierende und Auszubildende aus Berlin und Brandenburg. Unsere Beiträge sind selbst produziert. Von der Idee bis zur Realisierung, von der Recherche bis zur Kameraführung. Auch realisieren wir im MIZ-Babelsberg gemeinsam eine monatliche Magazinsendung.

    Kommentare zum Video

    avatar
    5000
      Abonnieren  
    Benachrichtigung