Peter Gross: Ich muss sterben

Es ist das bislang persönlichste Buch von Peter Gross, in dem er das Abschiednehmen von seiner Frau Ursula schildert, mit der er über 40 Jahre verheiratet war. Sie starb im Frühjahr 2014, im Alter von 72 Jahren an den Folgen einer Krebserkrankung. Franz Köb liest aus „Ich muss sterben – Welten gehen, Sehnsucht bleibt“ und Thomas Dünser umrahmt die Lesung mit seinem Violoncello.

Loading+ Video in die Merkliste



    • Kommentare zum Video

      avatar
      5000
        Subscribe  
      Benachrichtigung