PETA-Protest gegen das Robbenmassaker im Olympialand Kanada

Favorit

Einen Tag vor der Entzündung des Olympischen Feuers in Athen protestierte
die Tierrechtsorganisation PETA Deutschland e. V. gestern gegen das
Robbenschlachten in Kanada. Fünf Aktivisten steckten ihre blutverschmierten
Köpfe durch ein riesiges Banner der Olympischen Ringe, zu ihren Füßen lagen
verwundete Plüsch-Robben. Mit der Aktion vor der kanadischen Botschaft in
Berlin fordert PETA ein Ende des Mordens bis spätestens zu Beginn der
Olympischen Spiele in Vancouver 2010.




, ,
«
»