Pan Am – Aufstieg und Absturz einer Luftfahrt-Ikone | Doku HD | ARTE

Favorit
Pan Am – Aufstieg und Absturz einer Luftfahrt-Ikone | Doku HD Reupload | ARTE


Ein neues Video als Dokumentation von ARTE Deutschland:

Eine Geschichte großer Herausforderungen, verwegener Pioniertaten, technischer Meisterleistungen, von Höhenflügen und von Niederlagen. Die Airline gibt es längst nicht mehr. Doch ihr Mythos ist immer noch lebendig. Wer für Pan Am arbeitete, war stolz – und ist es heute noch. Die Flugzeuge der Pan Am waren weltweit für viele Jahrzehnte Sinnbild des American Way of Life.

Sechs Jahrzehnte lang galt sie als die führende Airline der Welt: die Pan American Airways, kurz Pan Am. Ein Symbol für den American Way of Life, eine Airline mit einem weltumspannenden Netz. Mit ihr flogen Prominente und Mächtige, Wirtschaftsbosse und Showbiz-Größen. Pan Am ist eine Luftfahrt-Ikone, der auch heute immer noch Tausende huldigen. Erfolgreiche Kino- und Fernsehproduktionen leben von der Pan-Am-Ästhetik. In Berlin gilt die Pan Am Lounge – original eingerichtet im 60er-Jahre Design – als Party-Geheimtipp.
Pan Ams Stewardessen waren in den 60er und 70er Jahren Sinnbilder kultivierter Weiblichkeit. Ein diskreter Hauch von Sexyness gehörte immer zur weiten Pan-Am-Welt. Wer bei Pan Am arbeitete, ist heute noch stolz. „Wir waren eine Elite“, erinnert sich die Münchnerin Edeltraud Miller, die in den 60er Jahren als Pan-Am-Girl auf Südamerika-Linien unterwegs war. „Pan Am war unser fliegender Teppich um die Welt“, sagt ihre Kollegin Linda Freire.
Pan Am war von Anfang an das Werk eines einzigen Mannes: Juan Trippe, der Gründer und Patriarch der Pan Am – ein angestellter Manager, der herrschte wie ein König. Er suchte die Geldgeber, entwickelte neue Flugziele, neue Flugrouten. Er herrschte durch Visionen, Härte und Charme. Mit gewaltigen Flugbooten wagte Trippe die ersten Passagierflüge über den Pazifik und den Atlantik. Ein PR-Talent und ein unternehmerisches Genie, das immer volles Risiko ging. Trippe war ein Pionier des Jet-Zeitalters und einer der Väter des Jumbo-Jets Boeing 747. Die Dokumentation erzählt die Erfolgsgeschichte dieser Airline – und ihr jähes Ende …

Dokumentation von Mathias Haentjes (D 2022, 53 Min)

#panam #luftfahrt #doku
Video auf Youtube verfügbar bis zum 18/01/2023
Abonniert den Youtube-Kanal von ARTE:  http://www.youtube.com/user/ARTEde

Folgt uns in den sozialen Netzwerken:
Facebook: http://www.facebook.com/ARTE.tv
Twitter: https://twitter.com/ARTEde
Instagram: https://www.instagram.com/arte.tv/

Quelle des Video von „ARTE Dokumentation“: https://www.youtube.com/watch?v=082TNaqMYe0


Videodauer: 00:52:04
Video-Autor-Titel: ARTEde
Video-Kanal-ID: UCLLibJTCy3sXjHLVaDimnpQ
Veröffentlichungsdatum: 2022-10-20 15:00:00
Video-Tags: pan am,fliegen,airline,mythos pan am,pan am doku,flugzeuge,Pan american airways,luftfahrt,luftfahrt doku,60er jahre,70er jahre,juan trippe,patriarch,flug,flugzeug,flüge,passagiere,passagier,passagierflugzeug,Jumbo-Jets Boeing 747,jumbo jet,boeing 747,Pan Am – Aufstieg und Absturz einer Luftfahrt-Ikone,arte doku,doku deutsch,doku hd,arte dokumentation,dokumentation deutsch


Bewertungen des Video von „ARTE Dokumentation“ auf VideoGold.de




de_DEGerman