Osama Bin Laden, der frechste Fake nach 9/11

Ich persönlich fühle mich von allen Regierungschefs, Nachrichtendiensten und Nachrichtenagenturen auf das tiefste beleidigt.

Dieses Foto wurde von ARD-Terrorexperte Elmar Theissen, am 2. Mai 2011, bei Phönix als Beweisfoto für den Tod von Bin Laden vorgestellt. Andere Sendern und Magazine publizierten es ebenfalls als Eilmeldung

Schon seltsam, dass diesen Menschen, denen wir doch alles glauben solche Patzer passieren. :-D.

http://www.20min.ch/news/dossier/alkaida/story/Zweifel-am-Bild-von-totem-Osama-Bin-Laden-27376590

Der “Guardian” zitiert eine hochrangige pakistanische Quelle, wonach die pakistanische Armee das Abkommen im Februar 2008 erneuert habe. Damals war Musharraf noch Präsident, aber eine zivile Regierung war bereits gewählt. “Was unsere amerikanischen Freunde angeht, so haben sie das Abkommen nur umgesetzt”, sagt der Pakistaner. Und ein mit dem Fall vertrauter Amerikaner meint nach Angaben des Blattes, die pakistanischen Proteste seien nur das “öffentliche Gesicht” der Vereinbarung. “Wir wussten, dass sie diese Sache dementieren würden.”
http://www.stern.de/politik/ausland/bin-laden-einsatz-hatten-die-usa-ein-geheimes-abkommen-mit-pakistan-1683468.html Euro Keuronfuih (Politprofiler)

Politprofiler

Politprofiler

Ich bin nur ein Mensch, der sich bemüht alles frei von Religionen, Ideologien, Weltanschauungslehren, festgeschriebenen Werten und parteilichen Grundeinstellungen zu sehen. Sie verfälschen die Wahrnehmung der Realität. Ich werde keiner Schablone entsprechen, egal welche man für mich bereithält.




  • Kommentare zum Video

    Benachrichtigung
    avatar
    5000
    wpDiscuz