Orgonit | Die beste Lösung gegen Chemtrails? (CropFM Radioshow)

In Indien nennt man es Prana, in China Chi, in der westlichen Welt beschäftigte sich die Physik bis Anfang des vorigen Jahrhunderts mit dem so genannten Äther-Medium und Wilhelm Reich prägte schließlich den Begriff des Orgon. Gemeint ist immer ein sehr ähnliches Konzept einer universellen Lebensenergie, die alles durchdringt und aus der alles in gewisser Weise bestehen soll.

Gast der www.CropFM.at – Sendung ist der in Südafrika lebende Deutsche Georg Ritschl, der im Rahmen des Projekts “Orgonise Africa” seit dem Jahr 2002 praktische Ansätze zur Energetisierung der Umwelt verfolgt und bereits ca. 20.000 kleinere Orgon-Akkumulatoren, sowie ca. 60 Orgonit-Cloudbuster in Süd- und Ostafrika installiert hat.

Die eingesetzten Technologien sind natürlich umstritten und der endgültige Nachweis für die Wirksamkeit einer OROP kann nie zu 100% erbracht werden – eine angesagte Dürre muss schließlich nicht immer eintreten, ob mit oder ohne Orgon. Dennoch zeigt sich (ähnlich wie beim Projekt Desert Greening), an vielen “Details” und “Zufällen”, dass die eingesetzten Methoden statistisch hochinteressante Ergebnisse erzielen.

Daneben werden wir auch verschiedene atmosphärische Phänomene besprechen, die bei dieser Arbeit immer wieder beobachtet werden. Und auch zu den weltweit auftretenden atypischen Kondensstreifen (vulgo “Chemtrails”) und HAARP hat Georg Ritschl interessante Überlegungen und Einsichten, die er in der Sendung teilen wird.

Man kann über sein eigenes Grundstück hinaus mit Hilfe eines oder mehrerer Chembuster mehrere Kilometer Umfeld und auch die Atmosphäre energetisch säubern. Ein solcher Chembuster besteht aus einem sehr großen Orgonitblock, der mehrere Kupferrohrantennen besitzt, in denen sich große Bergkristallspitzen befinden.

Ein Chembuster saugt eine große Mengen DOR aus seinem Umfeld an und gibt das generierte POR durch die spezielle Ausrichtung von Kristallen und Rohren wieder ab. Das POR wird seinen über mehrere Monate erweitern. Eine offensichtliche und wahrnehmbare Wirkung der Chembuster ist, dass die Chemtrails darüber früher als üblich verschwinden und der Himmel wieder intensiver blau wird.

Natürliche Wolken werden jedoch unbehelligt über den Chembuster ziehen. Um die Wirkung der Chembuster zu verstärken, sollten möglichst alle DOR-Quellen in ihrer Umgebung mit kleinen Orgongeneratoren (z. B. Towerbustern) neutralisiert werden. Sie erreichen dadurch auch, dass Mindcontrol und Wettermanipulation durch diese DOR-Emitter nicht mehr in vollem Umfang möglich sind.” Mehr Informationen finden Sie auf der Webseite: http://www.Orgonised-Germany.com/

Themengebiete: Afrika, Wilhelm Reich und Orgon, Chemtrails – Moderator: Tarek Al-Ubaidi
Sendungsgast: DI Georg Ritschl (Architekt, Orgon-Forscher, Email info@orgoniseafrica.com)

CropFM Radiosendung vom 3.12.2010 http://CropFM.at
Webseite von “Orgonise Africa”: http://www.OrgoniseAfrica.com/
Forum Sendung Diskussion: http://CropFM.BBoard.de/board/ftopic-44248441nx23935-2146.html
Quelle: http://WahrheitsBewegung.net/index.php?option=com_content&task=view&id=3535&Itemid=2

VideoGold.de

VideoGold.de

VideoGold.de ist seit 2007 das erste freie Videoportal Deutschlands, welches frei zugängliche Videos in Form von Berichten, Dokumentationen, Diskussionen, Filmen, Interviews, Livestreams, Musik-Videos, Serien, Trailer, Video-Clips und Vorträge in einer Mediathek vereint.



  • Kommentare zum Video

    Benachrichtigung
    avatar
    5000
    wpDiscuz