Operation Luxor – was bleibt?

Operation Luxor - was bleibt?

Am 9. November 2020 wurden in Österreich Wohnungen von muslimischen Familien von der Polizei gestürmt. Mit Waffe im Anschlag wurden Wohnungstüren eingetreten und Eltern vor ihren Kindern mit Sturmgewehren bedroht. Unterstellt hatte man den Menschen Nähe zu Terrorismus.
Das Oberlandesgericht Graz hat jetzt ein bemerkenswertes Urteil zu den Hausdurchsuchungen gefällt.
Und nicht vergessen: Wegen dieser politischen Jagd auf Aktivisten und Aktivistinnen wurden wichtige Ressourcen verbraten – so ging man den Hinweisen des slowakischen Geheimdienstes rund um den Attentäter vom 2. November in Wien nicht nach.
Den Preis bezahlte die Bevölkerung – mit vier Menschenleben.


Bartunek auf Instagram:
https://www.instagram.com/bababartunek/

Support:
PayPal:
bartuneks@gmail.com

Patreon:
https://www.patreon.com/bartunek

Das hier ist reiner Klamauk, Theater und Schauspiel auf österreichischer Mentalität und ihren Humor aufgebaut. Wer meint mich ernst nehmen zu müssen, soll mal mit seinen Gefühlswallungen zurecht kommen. Wer linkes, seriöses Programm möchte, der geht bitte zu 99zu1 oder anderen stabilen YouTubern.