re:publica 2012 – Open Innovation Perspektiven – Ein Thema – Fünf Positionen

FavoriteLoadingVideo merken
re:publica 2012 – Open Innovation Perspektiven – Ein Thema – Fünf Positionen

Die re:innovate-Impressionen sind unterlegt mit “Butterflies in Hell” von das Kraftfuttermischerwerk. Das Stück ist lizensiert unter der Creative-Commons-Lizenz cc-by-nc-sa 3.0 und wird hier verwendet mit freundlicher Genehmigung des Urhebers.
——————————————————————————————————

Der re:innovate track beleuchtete verschiedene Sichtweisen auf das Thema Open Innovation. Diese Session zeigt den direkten Diskurs zwischen Wirtschaft, Wissenschaft, Politik, Verwaltung und Zivilgesellschaft.
===================================================
Open Innovation ist vor allem eine Geisteshaltung, die dem „not-invented-here-Verhalten” gegenübersteht. Sind die verschiedenen Akteure in der Lage auch andere Sichtweisen zu akzeptieren, organisatorische Grenzen zu überwinden und aufeinander zuzugehen? Der Talk bringt die Unterschiede der Positionen ans Licht und sucht nach Gemeinsamkeiten. Es ist nichts weniger als die hohe Kunst des konstruktiven Streits.

Über Open Innovation diskutieren:

Für die Politik: Petra Sitte
Forschungs- und technologiepolitische Sprecherin der Bundestagsfraktion DIE LINKE
„Open Innovation ist für mich ein Prinzip, gesellschaftlichen Fortschritt zu demokratisieren”

Für die Verwaltung: Wolfgang Both
Senatsverwaltung für Wirtschaft, Technologie und Forschung des Landes Berlin
„Open Innovation ist für mich Öffnung der Daten und Öffnung des Verwaltungshandelns.”

Für die Forschung: Uli Schurr
Direktor am Forschungszentrum Jülich
„Open Innovation ist für mich effizienter Umgang mit Ressourcen und Information um quer zu befruchten und relevante Lösungen gemeinsam zu erarbeiten”

Für die Wirtschaft: Sven John
Unternehmer und Mitinitiator des „People`s Car Project” von VW
„Open Innovation — besser umschrieben mit Open Ideation — ist für mich ein wichtiger Baustein für die Neubestimmung des Wertschöpfungsfaktors “Kunde””

Für die Zivilgesellschaft: Denny Vrandečić
Direktor des Wikidata-Projekts
„In Wikidata we practice Open Innovation: on the one hand, we are creating an innovative new Website, on the other hand we are creating it fully in the open.”

Moderation: Markus Heidmeier
Journalist und Mitbegründer der Kooperative Berlin

Erfahre mehr über die re:publica: http://re-publica.de

re-publica.de

re-publica.de

re:publica: Eine jährliche Konferenz über Blogs, soziale Medien und die digitale Gesellschaft in Berlin. / re:publica is Europe’s most exciting and Germany’s biggest conference when it comes to blogs, social media, and our society in the digital age.



  • re-publica.de

    re-publica.de

    re:publica: Eine jährliche Konferenz über Blogs, soziale Medien und die digitale Gesellschaft in Berlin. / re:publica is Europe’s most exciting and Germany’s biggest conference when it comes to blogs, social media, and our society in the digital age.