Offene Diskussionsrunde zum Grundeinkommen | Piratenpartei BPT 2010 2

An dieser Diskussion kann teilweise gut erkannt werden, dass noch immer einige bei der Finanzierung des Grundeinkommen versuchen, neuen Wein aus alten Flaschen zu trinken. Sie fragen sich zwar immer “woher” das Geld kommen soll aber wie das Geld aktuell entsteht und gegen was, scheint ihnen nicht aufgefallen zu sein?

Daher ist es auch nicht verwunderlich, dass es ein BGE in deren Augen nicht finanzierbar ist. Es ist so, als wenn ein Bauer seine Arbeiter mit Äpfeln bezahlt aber wenn die Ernte ausfällt keiner auf die Idee kommen will, vielleicht mal einen neuen Baum zu pflanzen. Nein stattdessen suchen alle auf dem immer gleichen Apfelbaumwiesen nach noch genießbaren Äpfeln.

Bleibt die Frage: Können sich einige keinen “Birnenbaum” vorstellen?

Offene Diskussion zum bedingungslosen Grundeinkommen am Rande des Bundesparteitag 2010
/ Tag 2 der Piratenpartei Deutschland. CC-BY-SA Quellen: http://www.Piraten-Streaming.de/?Archiv

VideoGold.de

VideoGold.de

VideoGold.de ist seit 2007 das erste freie Videoportal Deutschlands, welches frei zugängliche Videos in Form von Berichten, Dokumentationen, Diskussionen, Filmen, Interviews, Livestreams, Musik-Videos, Serien, Trailer, Video-Clips und Vorträge in einer Mediathek vereint.



  • Kommentare zum Video

    Benachrichtigung
    avatar
    5000
    Sortiert nach:   neuste | älteste | beste Bewertung
    infoschaf
    Zuschauer

    omg er nimmt den satz einer 3 köpfigen hatz 4 familie also 1200 euro, tut so als wäre es eine person. Sagt dann sogar noch 1500. dann sagt er alle hätten 1500 mehr, blödsinn es sollte als eine art steuerfreibetrag verrechnet werden! Da rennt echt n gutes Idiotentum rum!

    wpDiscuz