Öl – und doch kein Ende?

Stammt Erdöl wirklich aus Millionen Jahre alten Zersetzungsprozessen von Meeresfossilien – oder entsteht der Rohstoff möglicherweise ganz anders? Aus dem russischen Romashkino-Ölfeld wurde Ende der 1990er Jahre nur noch Wasser gepumpt.

Mit einigen Jahren Abstand förderten die Maschinen im Jahr 2002 plötzlich wieder Erdöl. Wie kann das sein? Mehr noch: Es war ein anderes Öl, als das ursprünglich geförderte. Öl – und doch kein Ende?

Quelle: www.3sat.de/mediathek/?mode=play&obj=17360

VideoGold.de

VideoGold.de

VideoGold.de ist seit 2007 das erste freie Videoportal Deutschlands, welches frei zugängliche Videos in Form von Berichten, Dokumentationen, Diskussionen, Filmen, Interviews, Livestreams, Musik-Videos, Serien, Trailer, Video-Clips und Vorträge in einer Mediathek vereint.



  • Kommentare zum Video

    4 Kommentare zu "Öl – und doch kein Ende?"

    Benachrichtigung
    avatar
    5000

    öffnedieaugen
    Zuschauer
    öffnedieaugen
    17. April 2010 17:40

    ufo????? wer hat es gesehen? was ist das für ein fluggerät???? es rast in der 43 sek am horizont durch das bild. bevor der sprecher“allen warnungen über einen u.s.w.“ sagt.
    ich denke dieses objekt fliegt bestimmt ohne öl.

    erasmusdererste
    Zuschauer
    erasmusdererste
    28. März 2010 17:25

    Diamanten stellt man auch künstlich her.
    Warum soll das mit Erdöl (abiotisch) nicht auch funktionieren?

    poldie1955
    Zuschauer
    poldie1955
    28. März 2010 17:21

    Erstaunlich, so eine Doku im deutsche Fernsehen.

    Wenn man nach Abiotischem Öl googld bekommt man eine Menge Treffer.
    Der Club Of Rome soll einpacken. Sowas brauchen wir nicht.

    Ich sage nur: Alles Abzocke!

    Os
    Zuschauer
    Os
    26. März 2010 17:31

    Der Ölpreis wurde von der PPT 2008 künstlich auf $147 getrieben, um Geld von den internationalen Finanzmärkten einzusammeln.
    Mit diesem Geld worden dann die Börsen gesteuert, um einen drohenden Zusammenbruch zu vereiteln.

    wpDiscuz