Nutzerfragen: WBS in anderen Städten, ecover.to, Mülltaucher, U+C + Auflösung Weihnachtsgewinnspiel

http://www.facebook.com/die.aufklaerer

Hotline: 0221 / 400 67 550
E-Mail: info@wbs-law.de
___________________________________

Weitere Links zum Thema:

Nutzerfragen: http://youtu.be/UyZn2mAOCZg
Die zweite Redtube Abmahnwelle — Gerücht oder Realität? http://youtu.be/PwOTzpGKLZ0
Persönlichkeitsrecht: Filmen von Feuerwehrleuten: http://youtu.be/ZFj_j1dNcg8
___________________________________

Nutzerfrage von CopyKid:
Sagt mal, hat es Sinn euch um Hilfe zu bitten, wenn man seinen Wohnsitz in Berlin hat?

Nutzerfrage von deRandficht:

Nutzerfrage von Ganove007:
Ein Supermarkt wirft Lebensmittel in Mülltonnen.
Der Supermarkt bemerkt, dass so genannte Mülltaucher – Menschen, die diese weggeworfenen Lebensmittel konsumieren – sich an seinen Mülltonnen bedienen.
Er erteilt diesen Mülltaucher ein Hausverbot.
Nachdem er feststellt, dass diese Mülltaucher sich weiterhin bei seinem Mülltonnen bedienen, injiziert er Brechmittel in die Lebensmittel, um diese zu vertreiben.

Meine Frage nun:
Wie sieht das rechtlich aus, würde der Supermarkt im gegebenen Fall eine Körperverletzung begehen?
Ihm ist ja bekannt, dass Mülltaucher diese manipulierten Lebensmittel womöglich konsumieren werden.

Macht es einen Unterschied, ob
-diese Mülltonnen eingefriedet sind oder nicht?
-dem Supermarkt bekannt war, dass Mülltaucher sich bei ihm bedienen?
-diese Lebensmittel anstatt mit einem Brechmittel mit einem Schimmelpilz, der typisch für diese Lebensmittel ist, infiziert werden?

Natürlich grenzt die heutige Lebensmittelindustrie an Verschwendung. Ich will diese auch gar nicht gut heißen. Mir geht es hier lediglich um die rechtliche Lage dieses Falles.

Nutzerfrage von sergo1984:
Jetzt mal was anderes, warum will U+C wieder Abmahnungen verschicken? Ist da was dran?




  • Kommentare zum Video

    Benachrichtigung
    avatar
    5000
    wpDiscuz