Nutzerfragen: Verjährung von online Straftaten & Pfändung von Steam Konto | Kanzlei WBS

http://www.facebook.com/die.aufklaerer

Hotline: 0221 / 400 67 550
E-Mail: info@wbs-law.de
_______________________

Weitere Links zum Thema:

Nutzerfragen: https://youtu.be/BjrNfKgyHTY
Facebook muss 100.000 Euro Ordnungsgeld zahlen: https://youtu.be/nBBFo1Es0wc
Darf ich an Taxenständen halten?: https://youtu.be/9lxNi4F9rRY
_______________________

Nutzerfrage von Guardianfan:
Darf der Gerichtsvollzieher überhaupt etwas “pfänden”, was mir nicht gehört? Der Steam Account zum Beispiel. Ich bin ja nur Besitzer des Accounts, Eigentümer ist und bleibt Steam bzw. Valve. Durch eröffnen des Accounts bzw. der Nutzung geht das Eigentumsrecht ja nicht auf mich über. #fragWBS

Nutzerfrage von Jochen:
Ich habe etwas bestellt, die Bestellung dann aber storniert. Das Paket war aber leider schon unterwegs und wurde vom Nachbarn angenommen. Daher konnte ich die Annahme nicht verweigern. Oder geht das noch? Und muss ich jetzt die Rücksendekosten tragen?

Nutzerfrage von Marvin S.:
#fragWBS gibt es eig. Verjährungsfrist bei Internet Straftaten? Z.B ein Gecracktes Spiel illegal downloaden? Verjährt das nach z.B. 5 Jahren oder bleibt das immer “gültig”?




  • Kommentare zum Video

    Benachrichtigung
    avatar
    5000
    wpDiscuz