Nutzerfragen: Messenger, Pausen und Bewerbungen | Rechtsanwalt Christian Solmecke

http://www.facebook.com/die.aufklaerer

Hotline: 0221 / 400 67 550
E-Mail: info@wbs-law.de
_____________________

Weitere Links zum Thema:

Nutzerfragen: https://youtu.be/FUDrWz35ojg
Darf ich am Arbeitsplatz rauchen? https://youtu.be/AJ8M25d5aaQ
Darf ich bei Bewerbungsgesprächen lügen? https://youtu.be/BuHyzPMEjK8
_____________________

Nutzerfrage von SlashZooka:
#fragWBS Wenn jemand in einem Messenger eine Straftat (z.B. Betrug) zugibt, kann diese Aussage dann strafrechtlich verwendet werden?

Nutzerfrage von Nickey:
#fragWBS Man bekommt gesetzlich eine Pause von 30 Minuten, wenn man mehr als 6 Stunden arbeitet. Darf der Arbeitgeber die Pause entziehen, wenn man sich mehr als 45 Minuten zur Arbeit verspätet?

Nutzerfrage von Harvey3101:
#fragWBS Darf der potentielle Arbeitgeber bei den vergangenen Arbeitgebern des Bewerbers sich übe den Bewerber erkundigen? Also, wenn der Bewerber ein positives Arbeitszeugnis hatte, aber der ehemalige Arbeitgeber dies nur um des Friedens willen ausgestellt hatte, aber dieser über den ehemaligen Arbeitnehmer in Wirklichkeit ein ganz anderes Urteil hatte.

Produktsortiment Uebersicht Leaderboard 728x90



  • Kommentare zum Video

    Benachrichtigung
    avatar
    5000
    wpDiscuz