Nutzerfragen: Filesharing-Urteil des BGH | Kanzlei WBS

http://www.facebook.com/die.aufklaerer

Hotline: 0221 / 400 67 550
E-Mail: info@wbs-law.de
____________________

Weitere Links zum Thema:

Nutzerfragen: https://youtu.be/paueKqb7MD4
BGH und Filesharing – Musikindustrie siegt auf ganzer Linie: https://youtu.be/GVAVFCU6tTs
BGH Verhandlungen über Filesharing – ein Terminsbericht: https://youtu.be/S85-yQtOeM0
____________________

Nutzerfrage von Till Fröhlich:
#fragWBS Heißt das Urteil jetzt die Musikindustrie kann einfach Random IP Adressen nehmen und Abmahnen und der Nutzer soll dann seine Unschuld bewiesen?

Nutzerfrage von wurstbreze:
Hier wird immer von Tauschbörsen bzw. Torrents geredet. Aber wie sieht es mit dem guten, alten Download aus? #fragWBS

Nutzerfrage von Karl Toastbrot:
#FragWBS Ist als Quelle eigentlich die Seite gemeint, bei der ich es direkt runterlade oder die Seite, auf der Link zu diesem download verbreitet wurde? Bsp.: Auf einer Seite (“offensichtlich Illegal”) wird ein Mediafire-Link (was in meinen Augen nicht offensichtlich Illegal ist) verbreitet. Ist es jetzt Legal, weil Mediafire oder Illegal, weil es von einer Illegalen Seite verbreitet wurde?




  • Kommentare zum Video

    Benachrichtigung
    avatar
    5000
    wpDiscuz