Nutzerfragen: Fake-Emailadressen, “SpongeBozz”, Profilbilder | Kanzlei WBS

http://www.facebook.com/die.aufklaerer

Hotline: 0221 / 400 67 550
E-Mail: info@wbs-law.de
___________________________________

Weitere Links zum Thema:

Nutzerfragen: https://youtu.be/tW8GNDcKas4
Bei Angabe von falschen Daten auf eBay braucht nicht geliefert werden: https://youtu.be/PJyFd0OssGk
Warnung vor WhatsApp Kettenbrief – Abmahnungen können folgen! https://youtu.be/ucWmJDCMl7w
____________________________

Nutzerfrage von MAGIC by Patrick Grützmann | Mentalist – Coach:
Ich hatte alleine gestern 3 Wegwerfadressen als Newsletteranmeldung, um mein (kostenloses) Ebook zu schnorren, ist das überhaupt erlaubt. Oder fällt das genauso unter “Erschleichen einer Leistung” wie zum Beispiel schwarzfahren. PS: Hat denen nichts gebracht, da ich mein Buch eh erst im Newsletter verschicke.

Nutzerfrage von freshlife08:
#fragWBS ein deutscher Rapper tritt unter dem Namen “SpongeBozz” auf und verwendet dabei in Videos, Textinhalten, Verkleidung, Name, Stimme usw einiges von der Comic-Serien-Figur “SpongeBob”. Ist so etwas überhaupt ohne weiteres erlaubt?

Nutzerfrage von Tony ‏(@Aceton_y):
#fragwbs @solmecke Überall sieht man ja Avatars von Schauspielern, Disney-Figuren usw. Wie schaut es da urheberrechtlich aus?




  • Kanzlei WBS

    Kanzlei WBS

    Hier findst du immer die aktuellste Rechtsprechung aus dem Internetrecht, Berichte über neuste Gesetze, Gesetzesvorhaben und Urteile und Tipps und Rat bei Abmahnungen.

    Kommentare zum Video

    Benachrichtigung
    avatar
    5000