NSA-Untersuchungsausschuss: BND-Chef Schindler unter Feuer

Mehr auf unserer Webseite: http://rtdeutsch.com

Gerhard Schindler, Präsident des Bundesnachrichtendienst (BND), wurde der Drückebergerei in seiner Verantwortung für die Kooperation zwischen der US National Security Agency (NSA) und dem BND, während des NSA-Untersuchungsausschusses in Berlin am Donnerstag, bezichtigt.
Christian Flisek von der SPD habe den Eindruck, „dass innerhalb des Bundesnachrichtendienstes keiner die Verantwortung übernehmen möchte“. Martina Renner, auch ein Mitglied des NSA-Untersuchungsausschusses für Die Linke, sagte dass die Zusammenarbeit zwischen der NSA und dem BND „außer Kontrolle zu sein“ scheint. Konstantin von Notz von den Grünen fragte sich, wie es ist möglich, „dass im Jahr 2013 nach den Snowden-Veröffentlichungen, keine systematische Untersuchung angefordert wurde“.
Die Anklagen kommen, nachdem sich mehr und mehr größere Ausmaße der Spionage, als bislang bekannt offenbaren. Die NSA soll auch über Jahre mithilfe des BND europäische Unternehmen und Politiker ausgespäht haben.

Folge uns auf Facebook: https://www.facebook.com/rtdeutsch
Folge uns auf Twitter: https://twitter.com/RT_Deutsch
Folge uns auf Google+: https://plus.google.com/106894031455027715800/about
RT Deutsch nimmt die Herausforderung an, die etablierte deutsche Medienlandschaft aufzurütteln und mit einer alternativen Berichterstattung etablierte Meinungen zu hinterfragen. Wir zeigen und schreiben das, was sonst verschwiegen oder weggeschnitten wird. RT – Der fehlende Part.

RT Deutsch

RT Deutsch

RT Deutsch nimmt die Herausforderung an, die etablierte deutsche Medienlandschaft aufzurütteln und mit einer alternativen Berichterstattung etablierte Meinungen zu hinterfragen. Wir zeigen und schreiben das, was sonst verschwiegen oder weggeschnitten wird. RT und DER FEHLENDE PART.



  • Kommentare zum Video

    Benachrichtigung
    avatar
    5000
    wpDiscuz