Norm und Perfektion = Ewige Mythen? | Reinhard Kahl (Interview 2011)

Aus der Reihe “HORIZONTE. Expertengespräche des Stifterverbandes”: Interview mit Reinhard Kahl, Journalist, Filmemacher und Erziehungswissenschaftler sowie Gründer des Netzwerks Archiv der Zukunft. Ein Interview über die Individualität des Lernens, das Grundmisstrauen von Lehrern, den Bildungskrieg als letzten Religionskrieg, Fehlerkultur und Vertrauen sowie Lernen versus Belehrung.

“Lernen ist doch eine unglaublich individuelle Angelegenheit. Die Tatsache, dass alle verschieden sind, ist doch ein Vorteil und kein Nachteil.” “Der Bildungskrieg in Deutschland ist sozusagen der letzte Religionskrieg, der uns geblieben ist.” “Wertschätzung wird zurückgezahlt. Und Nichtwertschätzung wird zurückgezahlt, aber in anderer Währung.” “Gute Schule sollte eher hungrig machen als satt. Man sollte Appetit bekommen. Und es muss auch etwas schiefgehen können.”

“Wir haben Schulen, in denen man keine Angst haben darf. Die Schüler lernen, intelligent zu gucken, statt intelligente Fragen zu stellen.” “Lernen wird immer wieder mit Belehrung verwechselt. Lernen ist nicht die passive Seite eines Belehrungsvorgangs, sondern der Lehrer sollte die begleitende Seite sein, um das Lernen zu ermöglichen.”

Norm und Perfektion = Ewige Mythen? | Reinhard Kahl (Interview 2011):
Quelle, Text und Produktion: http://www.youtube.com/user/Stifterverband
Norm Perfektion Ewige Mythen Reinhard Kahl Interview 2011

VideoGold.de

VideoGold.de

VideoGold.de ist seit 2007 das erste freie Videoportal Deutschlands, welches frei zugängliche Videos in Form von Berichten, Dokumentationen, Diskussionen, Filmen, Interviews, Livestreams, Musik-Videos, Serien, Trailer, Video-Clips und Vorträge in einer Mediathek vereint.




  • Kommentare zum Video

    Benachrichtigung
    avatar
    5000
    wpDiscuz