Norbert Lammert kritisiert ARD und ZDF

Zu Recht weist der Präsident des Deutschen Bundestages in der Rede nach seiner Wiederwahl daraufhin, dass ARD und ZDF lieber Schnulzenfernsehen zeigen anstatt eine solch wichtige Sitzung des Parlaments zu übertragen. Bundestagspräsident Norbert Lammert kritisiert ARD und ZDF.

VideoGold.de
VideoGold.de
VideoGold.de ist seit 2007 das erste freie Videoportal Deutschlands, welches frei zugängliche Videos in Form von Berichten, Dokumentationen, Diskussionen, Filmen, Interviews, Livestreams, Musik-Videos, Serien, Trailer, Video-Clips und Vorträge in einer Mediathek vereint.



2 Kommentare zu “Norbert Lammert kritisiert ARD und ZDF”

  1. @Kreuznacher: Ja zu Recht! Du denkst doch nicht etwa „Der Pöbel ist dumm, und will nur Werbefreie Novela“
    Der Bürger weiss ganz genau wo die Arbeitslosigkeit, etc. herkommt…
    Und Jene, welche es ebenfalls wissen -sitzen in den Grämien und Räten der Rundfunkanstalten…

    Glaubst du, dass da jemand Interesse an einem gut informierten und gebildeten Bürger hat? Wer würde dann zur Bundeswehr? Wer den Schäuble als Finanzminister akzeptieren?
    Wach auf!

  2. Zu Recht ???? Die Sitzung wurde auf PHOENIX übertragen und die meisten Bürger haben kein verständnis dafür GEZ zu zahlen, um sich den Bundestag jetzt auch noch LIVE im Fernsehen anzuschauen ! Die Bürger haben ganz andere Probleme – drohende Arbeitslosigkeit, unbezahlbare Krankenversicherung, steigende Kosten etc.

Schreibe einen Kommentar