NoHumboldt21

FavoriteLoadingVideo merken

Schon seit der Grundsteinlegung für das Humboldt Forum / Berliner Schloß im Juni 2013 fordern über 80 Nichtregierungsorganisationen den sofortigen Baustopp für Deutschlands nationales Prestigeprojekt. Ihr Argument: Es braucht zuerst einmal eine breite und transkulturelle Grundsatzdebatte über das postkoloniale Großvorhaben.

Denn der größte Teil der Sammlungen von Kulturschätzen und Ritualobjekten aus aller Welt, die nun wie einst im Palast der preußischen Sklavenhändler und Kolonialherrscher präsentiert werden sollen, enstammt kolonialen Gewalt- und Unrechtskontexten. Nur in wenigen Fällen sind die Herkunftsgesellschaften über den Verbleib ihrer Objekte informiert.

Macron hat die Rückgabe afrikanischer Kulturobjekte angekündigt und Deutschland zur Mitarbeit aufgefordert. Doch die Bundesregierung und die deutschen Museen bremsen Frankreichs Initiative mit Berufung auf das menschenverachtende deutsche Kolonialrecht aus. Sie spielen auf Zeit und versprechen gründliche Provenienzforschungen für jedes einzelne Objekt. Dabei ist die gewaltsame und betrügerische Aneignung in vielen Fällen längst belegt.

Veranstaltungstipp:
Freitag, den 01. Juni 2018 18:00 Uhr im SFE 1 Tahir Della, Mareike Heller: No Humboldt 21! Dekoloniale Einwände gegen das Humboldt-Forum

weiter Infos:
http://www.no-humboldt21.de/resolution/english/

http://www.berlin-postkolonial.de/cms/index.php/9-news/kurzmeldungen/128-offener-brief-an-merkel

http://justlisten.berlin-postkolonial.de/humboldtforum

LeftVision

LeftVision

Leftvision ist alternatives und kritisches Fernsehen. Wir dokumentieren und analysieren Proteste und Bewegungen. Wir sind nah am Geschehen, wo Menschen anfangen sich zu wehren und ihre Belange in die Hand nehmen. Wir machen Kritik und Alternativen sichtbar!
LeftVision

LeftVision

Leftvision ist alternatives und kritisches Fernsehen. Wir dokumentieren und analysieren Proteste und Bewegungen. Wir sind nah am Geschehen, wo Menschen anfangen sich zu wehren und ihre Belange in die Hand nehmen. Wir machen Kritik und Alternativen sichtbar!